Corona Reiseauswirkungen

Tipps und Fragen, Reiseberichte, Sehenswürdigkeiten, Städte etc.
Dänischer_Hamburger
Mitglied
Beiträge: 490
Registriert: 20.05.2015, 15:00

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Dänischer_Hamburger »

Hat wohl nichts mit Corona zu tun, aber heute 3-4?Stunden Wartezeit für die Fanø-Fähre. In beiden Richtungen.

https://jv.dk/artikel/problemer-med-fan ... s-ventetid
wofu
Mitglied
Beiträge: 1425
Registriert: 31.05.2007, 14:56
Wohnort: Neumünster

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von wofu »

Moin,

zwar keine wirkliche Reise, nur ein Tagesausflug, meine Erfahrung am Donnerstag in Tønder beim Start der Etappe zur DK-Rundfahrt: So als Deutscher bin ich lange nicht mehr in DK aufgefallen. Wie kann man nur mit einer MN-Maske im Laden oder beim Bäcker auflaufen? Die Dänen scheinen alles recht locker zu sehen, nur dir Radfahrer (und direkte Kontakte) mussten bei der Vorstellung auf der Bühne Masken tragen.

btw.: Grenze Saed keine Kontrolle weder gen Norden oder gen "richtigen Norden" (darüber muss ich jedesmal meinen Kopf schütteln).

Auch wir hoffen oder gehen derzeit ziemlich sicher davon aus, im September "unser" Ferienhaus beziehen zu können (nach zwei Verschiebungen). Langfristiges Vorausbuchen ist aber für uns derzeit - im Gegensatz zu vielen Vorjahren - kein Thema.

Schöne Tage im Urlaub allen Reisenden und den Nichtreisenden auch so eine gute Zeit wünscht

WoFu
Benutzeravatar
Polly
Mitglied
Beiträge: 442
Registriert: 02.01.2018, 07:15

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Polly »

Hej zusammen,

Stau und lange Wartezeiten zumindest während der An- und Abreise kann ich bestätigen.
Letzte Woche zur Anreise 8km vor Grenzübergang Ellund. Schon bis dahin Geschiebe und Gestottere ... . Weiter Richtung Herning war die Fahrt auch sehr zäh.

Gestern das gleiche. Selbst nach 14 Uhr (also weit nach der üblichen Hauptstoßzeit an der Grenze),
als wir den Grenzübergang zu Deutschland passierten, der gleiche lange Stau. Und zudem viele weitere Staus Richtung Dänemark.

Je 2 Stunden mehr haben wir dieses Mal gebraucht um ans jeweilige Ziel zu kommen.
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6509
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Hendrik77 »

Älbler hat geschrieben: 18.08.2021, 10:38 Hast du zufällig die Zahlen parat, ab wann Länder in welche der drei Kategorien (grün, gelb und rot) gestuft werden? Ich bin mir sicher, sie hier mal irgendwo gelesen zu haben, finde sie aber leider nicht mehr.
Quelle des Zitats: viewtopic.php?f=11&t=34966&start=180
Hier etwas zu den Kriterien der Einteilung. https://www.bundesgesundheitsministeriu ... sende.html
Was für wen ggf. nötig ist kann man u.a. der Grafik auf der rechten Seite entnehmen. https://www.auswaertiges-amt.de/de/serv ... t/_Aktuell

Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Benutzeravatar
Älbler
Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 16.05.2021, 18:27

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Älbler »

Hallo Hendrik,

vielleicht habe ich mich ein bisschen zu ungenau ausgedrückt. Ich meinte die Einstufung von dänischer Seite aus, wie sie sich auf coronasmitten finden lassen. Also, ab welcher Inzidenz/Kennzahl eine Region als gelb oder rot eingestuft wird, da die orangene Kategorie ja scheinbar entfallen ist.
Callista
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 13.05.2021, 12:16

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Callista »

"Grün und Gelb - was heisst das?
Samstags um 16 Uhr stufen die dänischen Behörden alle Regionen Europas auf dieser Seite [coronasmitte] nach Risiko ein. Grün werden Regionen mit einer Inzidenz unter 50 und einen Positivprozent unter 4, d.h. aus den Tests in der Region dürfen maximal 4 % positiv sein. Sonst wird sie gelb. Auf der Karte siehst du den aktuellen Stand.

Kommt die Inzidenz wieder über 50, ist ein Puffer eingebaut: Die Inzidenz muss über 60 liegen, bevor eine grüne Region auf gelb zurückgestuft wird.

Ob gelb oder grün macht in der Praxis übrigens kaum einen Unterschied, außer dass man sich nach Einreise aus einer gelben Region in Dänemark erneut testen lassen muss."

Quelle: fejo. dk
Benutzeravatar
Älbler
Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 16.05.2021, 18:27

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Älbler »

Der Artikel von fejo.dk ist mir bekannt, aber leider steht weder dort noch auf coronasmitten welche Kriterien für eine Einstufung unter rot ausschlaggebend sind. Bzw. ob es mit dem deutschen Virusvariantengebiet gleichzusetzen wäre. Was erklären würde, warum bspw. Großbritannien trotz so hoher Inzidenz von der roten auf die orangene Liste geschoben wurde.
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6509
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Hendrik77 »

Die europäische Einteilung in verschiedene Farben sollte doch der Einheitlichkeit dienen, dementsprechend sollten die gleichen Kriterien für alle EU Länder gelten. Hier mal ein älterer Link dazu. https://ec.europa.eu/info/live-work-tra ... ures-eu_de

Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Benutzeravatar
wombat
Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: 12.11.2005, 21:10

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von wombat »

Anhand der Daten des ECDC ist dieses Wochenende zu erwarten, daß Deutschland von Grün auf Gelb "herabgestuft" wird.
Die Inzidenz liegt zwar (lt. ECDC) noch knapp unter der 60, aber die Positivrate liegt mit 8.7% zu hoch so daß die Inzidenzgrenze (von unten) auf 40 herabgesetzt wird.

Bei "Gelb":
Die Änderungen betreffen im wesentlichen nur ungeimpfte Erwachsene. Die müssen sich nun zusätzlich innerhalb 24h nach der Einreise erneut testen lassen. Aktuell ist das immer noch kostenfrei in DK möglich.

Minderjährige, die mit geimpften bzw. genesenen Erwachsenen reisen, müssen nicht getestet werden. (Das ist eine Zusatzregelung für die 16-17Jährigen -> https://en.coronasmitte.dk/rules-and-re ... s#heading4)

Bei Einreise mit testpflichtigen Erwachsenen gilt diese Testausnahme nur für Kinder bis 15J.

Rote Einstufungen gibt für EU/Schengenländer bislang nicht. Selbst Zypern ist in der Liste für letzte Woche trotz Inzidenz 374 noch als gelb eingestuft. Vermutlich wird die Einstufung "rot" wirklich nur Fallweise bei Gebieten mit "gefährlichen" neuen Virusvarianten vorgenommen.
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6509
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Hendrik77 »

Die im vorherigen Beitrag beschriebene "Herabstufung" wurde jetzt vorgenommen. https://www.nordschleswiger.dk/de/nords ... -grenzland
Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Pippilotta
Mitglied
Beiträge: 313
Registriert: 20.01.2008, 14:42
Wohnort: Silkeborg

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Pippilotta »

die Testkapazitäten in DK werden drastisch reduziert

https://www.tvmidtvest.dk/tv2-oestjylla ... e-regionen
schurke123
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 13.03.2020, 19:31

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von schurke123 »

Hallo,

auch ich muss mich jetzt nochmals erkundingen, bzgl. der Einreisebedingungen, da sich ja täglich etwas ändert.

Wir haben vor, am Sonntag nach Dänemark - Ostseeseite- zu fahren und wollen dort 2 Wochen lang bleiben.

Wir (3 Personen - alle 3, seit Juni diesen Jahres "fertig" geimpft) können ein digitales Impfzertifikat vorweisen, benötigt es darüber hinaus noch etwas? Ich habe etwas von einer "digitalen Einreiseanmeldung" gelesen - aber anscheinend nur , wenn man aus einem Risikogebiet einreist, stimmt das?

Das wir Wartezeiten am Grenzübergang(Ellund) einberechnen müssen, ist uns klar und durch Corona, wohl noch verschärfter.

Wird denn grundsätzlich jeder, der über die Grenze nach Dänemark will, kontrolliert?

Danke im Voraus.

LG :)
Stefan 1968
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 17.11.2016, 21:07
Wohnort: Leverkusen

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Stefan 1968 »

Da ihr alle durch seid mit der Impfung,braucht ihr nichts weiter als den entsprechenden Nachweis.
Wir haben vor kurzem den Grenzübergang bei Krusa genommen,da waren es nur 800m gegenüber 4 km vor Ellund.
Die Kontrollen sind nur stichprobenartig.
Bei uns wurden alle deutschen Autos durchgewunken,ein polnisches und belgisches Auto wurden rausgeholt.
Fieke
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 13.02.2008, 22:38
Wohnort: Bremen

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Fieke »

... und ich hoffe, das wird übernächstes Wochenende in Sassnitz bzw. Rønne genauso unkompliziert werden. Ich mache mir übrigens auch keine Sorgen über eine mögliche Ansteckung (als Vollgeimpfte) - nirgends leben wir so zurückgezogen und "einsam"wie im Ferienhaus-Urlaub....

Viele Grüße an alle, die ihren Urlaub jetzt noch - genau wie wir - vor sich haben. Ich denke, wenn man sich eigenverantwortlich vorsichtig verhält, lebt man im Urlaub sicherer als zuhause im normalen "Trubel".
Fieke
gerdson
Mitglied
Beiträge: 458
Registriert: 16.01.2016, 17:00

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von gerdson »

Osteuropäische Fahrzeuge, sowie Lieferwagen der Sprinterklasse werden nach meiner Beobachtung ohnehin mit höherer Frequenz kontrolliert, das war auch vor Corona so...
Im Vergleich, gestern Rückflug von Zürich nach Hamburg, es wurde lose stichprobenartig um Vorlage von Impf bzw. Testbescheinigung gebeten. Das führt auch zu leichten Verzögerungen.
Wir als Grenzanrainer sind vom samstäglichen Bettenwechsel einigermaßen genervt. Mal eben nach Flensburg muss man sich fünfmal überlegen, wenn wir über die kleinen Übergänge ausweichen kostet das auch Zeit und etliche Extra-km.