Strompreise

Tipps und Fragen, Reiseberichte, Sehenswürdigkeiten, Städte etc.
Benutzeravatar
Zuelli
Mitglied
Beiträge: 1098
Registriert: 22.05.2013, 19:29
Wohnort: Hamburg

Re: Strompreise

Beitrag von Zuelli »

Küstenkind hat geschrieben: 26.08.2022, 09:33 Aber meine Tochter war auch von einem Werder-Sieg in Dortmund überzeugt....... vielleicht brauchen wir alle etwas mehr kindlichen Optimismus :-).
Also der war gut. :mrgreen:
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.
Benutzeravatar
Ny Hinnerk
Mitglied
Beiträge: 962
Registriert: 20.04.2020, 23:41
Wohnort: Midtjylland/Ammerland

Re: Strompreise

Beitrag von Ny Hinnerk »

poulsen hat geschrieben: 26.08.2022, 11:12 Unabhängig von der enormen Inflation zurzeit ist es schon bemerkenswert, dass DK seit langem mit die höchsten Strompreise in der EU hat. Allerdings fallen hier auch besonders viele Steuern darauf an.
Deutschland ist da leider am teuersten.

https://energiemarie.de/strompreis/europa
Wenn Katholiken an einer Demo teilnehmen sind das dann Protestanten?
Benutzeravatar
Ny Hinnerk
Mitglied
Beiträge: 962
Registriert: 20.04.2020, 23:41
Wohnort: Midtjylland/Ammerland

Re: Strompreise

Beitrag von Ny Hinnerk »

Ich denke, dass Threadstarter Emjott sich nur etwas unglücklich ausgedrückt hat. Allein an den Stromkosten wird es nicht liegen wenn er sich überlegt, ob er sich im nächsten Jahr noch einen Dänemarkurlaub leisten kann. Die Stromkosten liegen nur marginal über den deutschen. Zudem werden die Stromkosten ja während des Urlaubs ja zuhause gespart.
Nein, es sind vielmehr die gestiegenen Gesamtkosten des Urlaubs bei gleichzeitiger Inflation und enormen Verteuerung der Lebenshaltungsskosten die für immer mehr Menschen einen Urlaub zum unbezahlbaren Luxus werden lässen.
Wenn Katholiken an einer Demo teilnehmen sind das dann Protestanten?
Benutzeravatar
Zuelli
Mitglied
Beiträge: 1098
Registriert: 22.05.2013, 19:29
Wohnort: Hamburg

Re: Strompreise

Beitrag von Zuelli »

Wenn der Strompreis aktuell in DK ca. 40 Cent pro KW kostet, warum zahle ich dann im Ferienhaus 73 Cent pro KW?

Abzocke?
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.
Theo
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 22.08.2022, 00:01

Re: Strompreise

Beitrag von Theo »

Wir haben jetzt gerade in Vester Husby 45 Cent pro kWh bezahlt. Den Preis bestimmt der Vermieter. 73 Cent entscheiden aber doch unter dem Strich nicht darüber, ob ein Ferienhausurlaub noch bezahlbar ist. Es kommt doch auf das Gesamtpaket an. Wenn ich ein Haus miete welches im Vergleich zu einem weniger komfortablen Haus dazu in schlechterer Lage pro Woche 100 Euro günstiger ist wären mir die 73 Cent egal. Auf Baltrum haben wir Ostern 80 Cent bezahlt. Kein Witz: der Vermieter begründete diesen Preis mit der Abnutzung der elektrischen Geräte die regelmäßig ausgetauscht oder repariert werden müssten. Ich fand das unverschämt. Andererseits waren andere vergleichbare Unterkünfte teurer.
poulsen
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 27.10.2021, 13:26

Re: Strompreise

Beitrag von poulsen »

Zuelli hat geschrieben: 26.08.2022, 19:39 Wenn der Strompreis aktuell in DK ca. 40 Cent pro KW kostet, warum zahle ich dann im Ferienhaus 73 Cent pro KW?

Abzocke?
Frag doch mal bei der Agentur nach
"Mehr hygge wagen"
(Poul Jyllandsen 1922)
Aalwurst
Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: 05.08.2017, 21:52

Re: Strompreise

Beitrag von Aalwurst »

Zuelli hat geschrieben: 26.08.2022, 19:39 Wenn der Strompreis aktuell in DK ca. 40 Cent pro KW kostet, warum zahle ich dann im Ferienhaus 73 Cent pro KW?

Abzocke?
Moin Zuelli,
m.E. gewiss keine Abzocke.
Es dürfte nur noch ganz wenige Menschen geben die in Dänemark Strom für Ihr Sommerhaus / Ihren Privathaushalt,
für 40 Cent / Kwh einkaufen.

Wir bezahlen momentan ~ 50 Cent /Kwh (Jahrelang bestehender Vertrag mit einem festern Preis pro KWh).
Wenn man heute einen neuen Vertrag mit KWh-Festpreis abschließen wollen würde, beginnen die günstigsten Tarife bei ~ 55 Cent / KWh.

Richtig bitter ist es momentan für die Menschen die einen Stromtarif mit flexiblen / stundenaktuellen Verrechnungspreisen abgeschlossen haben. Hier hat der durchschnittliche Preis pro Kwh, in den vergangenen 7 Tagen, bei 84 Cent gelegen.
! Bei dieser Angabe handelt es sich um den reinen Strompreis...dazu kommen dann noch ca. 1 Cent pro KWh an Transport-/Durchleitungsgebühren und sonstigen Abgaben.
Jetzt gerade kostet eine KW/h übrigens gerade 97 Cent :D
Beste Grüße
von der Aalwurst
steelfarmer
Mitglied
Beiträge: 171
Registriert: 25.09.2021, 14:42

Re: Strompreise

Beitrag von steelfarmer »

Zuelli hat geschrieben: 26.08.2022, 19:39 Wenn der Strompreis aktuell in DK ca. 40 Cent pro KW kostet, warum zahle ich dann im Ferienhaus 73 Cent pro KW?

Abzocke?
Weil der Strompreis aktuell nicht bei 40 Cent pro kW liegt.
Wir zahlen aktuell 48 Cent und der sehr gute Beitrag von Aalwurst beantwortet alle Fragen.

Irgendwie schräg,
da wird in der deutschen Heimat alles teurer (und keiner geht, im Gegensatz zu Frankreich, auf die Strasse) und man nimmt alles hin wie der Staat es einen verkauft.
Jetzt wird auch noch der geliebte dänische Sommerurlaub teurer und es jammert die ganze Feriengesellschaft.
Luxusprobleme, die dänische Bevölkerung zahlt auch 50 Cent/kW und muss damit zurecht kommen.
Bin immer noch der Meinung, wer es sich nicht mehr leisten kann, muss leider zu Hause bleiben.
Benutzeravatar
Zuelli
Mitglied
Beiträge: 1098
Registriert: 22.05.2013, 19:29
Wohnort: Hamburg

Re: Strompreise

Beitrag von Zuelli »

Ich jammere nicht. Ich hab lediglich festgestellt, das etwas nicht stimmen kann, wenn der Strompreis angeblich bei 40 Cent lag.
Im Vergleich ist ein dänisches Ferienhaus in der Nebensaison insgesamt mit allen Kosten immer noch günstiger als z.B. in Deutschland (mit vergleichbarer Ausstattung).
Und ich werde im November mit Sicherheit auch nicht darauf verzichten, ab und an die Sauna anzuwerfen. :wink:
Und dem Habeck zum Trotz eine schöne heiße Dusche genießen anstatt mit dem Waschlappen rum zu wedeln. :mrgreen:
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.
Benutzeravatar
mtk777
Mitglied
Beiträge: 103
Registriert: 16.08.2021, 09:06
Wohnort: Baunatal fast Ærø

Re: Strompreise

Beitrag von mtk777 »

Zuelli hat geschrieben: 27.08.2022, 13:03
Und ich werde im November mit Sicherheit auch nicht darauf verzichten, ab und an die Sauna anzuwerfen. :wink:
Und dem Habeck zum Trotz eine schöne heiße Dusche genießen anstatt mit dem Waschlappen rum zu wedeln. :mrgreen:
Gefällt mir :mrgreen:
Med venlig hilsen Kai und Martina
Benutzeravatar
Phänomen
Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 27.06.2014, 10:40
Wohnort: Berlin

Re: Strompreise

Beitrag von Phänomen »

Hej,

73 ct pro kWh sind ja noch preiswert...

Novasol/dansommer sind bereits bei 102 ct pro kWh angelangt. Ich hatte zwar mit einen Steigerung im Vergleich zu unserer letzten Buchung im Mai/Juni gerechnet, aber nicht gleich mit 76%. Bei unserer Reise im Mai/Juni waren es noch 58 ct.

Die Steigerung wird uns jetzt die Laune im September-Urlaub nicht vermiesen.

Spannend ist allerdings, wo die Preise in 2023/4 landen werden.

Hilsen

Phänomen
LG Stefan
Benutzeravatar
Zuelli
Mitglied
Beiträge: 1098
Registriert: 22.05.2013, 19:29
Wohnort: Hamburg

Re: Strompreise

Beitrag von Zuelli »

Ja, das ist schon heftig.
Aber in Deutschland gibt es auch nur eine Richtung. Nach oben.
Mein derzeitiger Anbieter hat die Preise trotz Preisgarantie bis Ende 2023 von 37 auf 74 Cent pro KW erhöht.
Hätte er gar nicht machen dürfen, aber dagegen angehen ist mir zu blöd. Hab gleich gekündigt und und bin wieder zum Hauptanbieter gegangen. Preis 37 Cent/KW. Und 2 Jahre Preisgarantie. Mal sehen, ob die es einhalten.
Gibt es so etwas in Dänemark auch? Mehrere Anbieter oder ein Vergleichsportal?
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.
dina
Mitglied
Beiträge: 2448
Registriert: 17.12.2006, 18:07
Wohnort: Vestjylland

Re: Strompreise

Beitrag von dina »

Hej Zuelli, ja: https://eltjekket.dk/?gclid=EAIaIQobChM ... gLPFfD_BwE

Aber einen Festpreisvertrag kriegste nicht mehr.
dina
Mitglied
Beiträge: 2448
Registriert: 17.12.2006, 18:07
Wohnort: Vestjylland

Re: Strompreise

Beitrag von dina »

Hier mal ein link zu aktuellen kwh preisen:

https://norlys.dk/kundeservice/el/flexel-prisudvikling/
Benutzeravatar
Zuelli
Mitglied
Beiträge: 1098
Registriert: 22.05.2013, 19:29
Wohnort: Hamburg

Re: Strompreise

Beitrag von Zuelli »

Danke dir.

Stundenpreise... Was es nicht alles gibt.
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.
Antworten