Zigaretten sollen in Dänemark teurer werden

Sonstiges. Dänemarkbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen.
NTC
Mitglied
Beiträge: 290
Registriert: 28.05.2020, 08:47

Re: Zigaretten sollen in Dänemark teurer werden

Beitrag von NTC »

Solange der Staat an Tabak- und Alkoholsteuer mitverdient, wird es niemals unerschwinglich teuer werden :wink:
Benutzeravatar
Ny Hinnerk
Mitglied
Beiträge: 1110
Registriert: 20.04.2020, 23:41
Wohnort: Midtjylland/Ammerland

Re: Zigaretten sollen in Dänemark teurer werden

Beitrag von Ny Hinnerk »

NTC hat geschrieben: 28.06.2021, 07:41 Solange der Staat an Tabak- und Alkoholsteuer mitverdient, wird es niemals unerschwinglich teuer werden :wink:
Deshalb sagte ich ja "bis zur Schmerzgrenze". Es ist nur schade, dass die Tabaksteuer nicht zweckgebunden ist.
Haben wir keine Pulle mehr dann saufen wir die Prile leer
Tatzelwurm2
Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 28.02.2021, 12:50

Re: Zigaretten sollen in Dänemark teurer werden

Beitrag von Tatzelwurm2 »

Wessen Schmerzgrenze meinst du,

die des Steuerzahlers oder die des Steuereinnehmers.

Detlef
Benutzeravatar
Ny Hinnerk
Mitglied
Beiträge: 1110
Registriert: 20.04.2020, 23:41
Wohnort: Midtjylland/Ammerland

Re: Zigaretten sollen in Dänemark teurer werden

Beitrag von Ny Hinnerk »

Hendrik77 hat geschrieben: 27.06.2021, 15:17 Es wird mehr getan wie nur Aufklärung z.B. wurden die Preise ja schon angehoben und es wird versucht Raucher bei der Entwöhnung zu unterstützen z.B. durch Kurse oder Übernahme der Kosten der Hilfsmittel wie Nikotinpflaster oder Nikotinkaugummis.
Vergaß ich zu erwähnen: Mein ehemaliger Arbeitgeber (große Behörde) bot und bietet immer noch allen Rauchern kostenlose Raucherentwöhnungskurse an. Von anderen Behörden weiß ich das auch. In der freien Wirtschaft wird meist auf die Angebote der Krankenkassen verwiesen die aber höchst unterschiedlich sind. Da gibt es dann häufig vor Ort kein solches Angebot.
Ein Rauchverbot in der Öffentlichkeit muss auch gesellschaftlich mitgetragen werden...
Hoppla, da scheinst du aber den gesellschaftlichen Wandel in Bezug auf das Rauchen in der Öffentlichkeit nicht mitbekommen zu haben. Immer häufiger wehren sich Menschen gegen das aufgezwungene Passivrauchen rücksichtsloser Menschen.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass ein Rauchverbot in der Öffentlichkeit von der Mehrheit der Bevölkerung mitgetragen würde (s. dazu den Link weiter unten). Zudem geht ja nicht um ein unsinniges Verbot. Abgesehen von der gesundheitlichen Gefährdung des Rauchers selbst und den daraus resultierenden Folgen für die Volksgesundheit geht es auch um die Folgen des Passivrauchens. Wir Menschen sind unzähligen Umgebungsgiften ausgeliefert die sich zum Teil lebensverkürzend auswirken. Insbesondere Kinder mit noch nicht ausgereiften Immunsystem bzw. einer Immunschwäche leiden darunter. Mediziner, hier insbesondere Lungenfachärzte können ein Lied davon singen. Da muss es nun wirklich nicht sein, dass Raucher denen die oftmals ohnehin schon schlechte Atemluft noch zusätzlich verpesten.
Ich möchte jedenfalls in keinem Staat leben der seinen Einwohnern sowas verbietet. Dies ist für mich ein übertriebener Eingriff in meine persönliche Freiheit und ich halte das auch nicht für zielführend.
Es geht nicht darum, irgend etwas zu verbieten sondern um ein Verbot des Rauchens in der Öffentlichkeit welches andere Menschen belästigt und gesundheitlich schädigt.
Nun sagst du ja, dass ein Rauchverbot in der Öffentlichkeit ein übertriebener Eingriff in deine persönliche Freiheit darstellt. Ja da kann ich verstehen dass es dir als offensichtlicher Raucher an Objektivität mangelt. :wink:

Meinungsbilder zu einem Rauchverbot in der Öffentlichkeit gibt es zu genüge. Bei dieser Umfrage würden 61,9 Prozent der Befragten ein Rauchverbot in der Öffentlichkeit befürworten:
https://www.swr.de/home/voting-rauchen- ... n-100.html

Hier noch etwas zum gesundheitlichen Aspekt des Passivrauchens aus der Sicht eines Lungenfacharztes:
https://www.welt.de/regionales/hamburg/ ... erbot.html

Freiheit des Einzelnen endet da, wo diese andere gesundheitlich schädigt. Da ist es Aufgabe der Politik dieser vermeindlichen bzw. falsch verstandenen Freiheit entgegenzuwirken.
Haben wir keine Pulle mehr dann saufen wir die Prile leer
Benutzeravatar
Älbler
Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 16.05.2021, 18:27

Re: Zigaretten sollen in Dänemark teurer werden

Beitrag von Älbler »

Ny Hinnerk hat geschrieben: 28.06.2021, 17:31 Vergaß ich zu erwähnen: Mein ehemaliger Arbeitgeber (große Behörde) bot und bietet immer noch allen Rauchern kostenlose Raucherentwöhnungskurse an. Von anderen Behörden weiß ich das auch. In der freien Wirtschaft wird meist auf die Angebote der Krankenkassen verwiesen die aber höchst unterschiedlich sind. Da gibt es dann häufig vor Ort kein solches Angebot.
Ein ehemaliger Arbeitgeber von mir hat den anderen Weg gewählt und jedem, der nachweislich mit dem Rauchen aufhörte, und innerhalb eines Jahres nicht rückfällig wurde, 1000€ Sonderzahlung angeboten. Die hab ich gerne genommen, als ich ohnehin mit dem Gedanken ans Aufhören spielte. Bei dem Wechsel in eine Zweigstelle hat es aber leider nicht nochmals funktioniert, dafür hätte ich erst wieder damit anfangen müssen. :mrgreen:
Benutzeravatar
Ny Hinnerk
Mitglied
Beiträge: 1110
Registriert: 20.04.2020, 23:41
Wohnort: Midtjylland/Ammerland

Re: Zigaretten sollen in Dänemark teurer werden

Beitrag von Ny Hinnerk »

Ja, viele Wege führen nach Rom bzw. zum Nichtrauchen. Man muss die Möglichkeiten nur annehmen. Leider gibt es immer noch viele Menschen die das nicht wollen oder können. Aber ich gratuliere, du hast es geschafft und damit wohl auch ein Stück mehr Lebensqualität. :D
Haben wir keine Pulle mehr dann saufen wir die Prile leer
Benutzeravatar
Polly
Mitglied
Beiträge: 460
Registriert: 02.01.2018, 07:15

Re: Zigaretten sollen in Dänemark teurer werden

Beitrag von Polly »

Es geht nicht darum, irgend etwas zu verbieten sondern um ein Verbot des Rauchens in der Öffentlichkeit welches andere Menschen belästigt und gesundheitlich schädigt.
Hej Ny Hinnerk :)

Ich möchte das Thema nicht unnötig ausreizen aber ich gestatte mir trotzdem, dir mal mein Empfinden als Raucherin deiner Ansicht bezüglich darzulegen.

Ich empfinde deine Meinung als verbittert und kompromisslos.
Du verwendest belästigen und schädigen in einem radikalen Atemzug.

Von Schädigung kann draußen keine Rede sein!
Niemand wird vom Wahrnehmen eines Zigarettengeruches in freier Wildbahn geschädigt. Ernsthaft? :roll:

Allenfalls empfindet man den Geruch als unangenehm. Das könnte als Belästigung gewertet werden.
Aber meine Güte ...wo willst du anfangen Gerüche als Belästigung gesetzlich zu reglementieren einzuordnen. Wo willst du anfangen?
Has du eine Idee, wie oft am Tag sich Menschen von ihrer Umwelt belästigt oder genervt fühlen? Und hast du mal sinniert, wie viele Gründe es geben kann, dass Menschen sich genervt und belästigt fühlen? Am Arbeitsplatz, im Supermarkt etc. ... Durch Benehmen oder Aussehen anderer.
Es ist subjektives Empfinden und abhängig von der Toleranzgrenze und der Tagesform eines einzelnen.

Es ist völlig okay, dass Rauchen in geschlossenen Räumen Geschichte ist. Wir haben es kapiert und stehen nun eben draußen bei Wind und Wetter und werden auch dort von Nichtrauchern angefeindet, obwohl drinnen vorzüglich Platz und gute Luft für alle Quengler wäre.

Meinetwegen ...soll es noch teurer werden. Wir Raucher arrangieren uns immer wieder.
Im Gegensatz zu Nichtrauchern. Die scheinbar nie zufrieden sind und immer noch gerne eine letzte Kugel im Lauf finden.
Benutzeravatar
Polly
Mitglied
Beiträge: 460
Registriert: 02.01.2018, 07:15

Re: Zigaretten sollen in Dänemark teurer werden

Beitrag von Polly »

Einige haben ganz offen gesagt dass sie gespürt hätten, wie in der Öffentlichkeit nicht nur das Rauchen geächtet sondern auch sie als Raucher sich geächtet fühlten
Traurig genug.
Du wirst deinen Beitrag doch nicht geleistet haben? :D

Mal was gut das ich nicht rauchende Mitmenschen habe, die meine Gesellschaft auch mit Ziggi ertragen und nicht möchten, dass ich abseits sitze oder stehe.
Im Gegenteil ...die als Nichtraucher liebevoll Aschenbecher improvisieren wenn ich sie mit meiner Anwesenheit belästige.

Wir werden im August wieder unsere Ziggis von D nach DK mitnehmen. Eine Zeit lang war es umgekehrt. :!:
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6981
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Zigaretten sollen in Dänemark teurer werden

Beitrag von Hendrik77 »

Ny Hinnerk hat geschrieben: 27.06.2021, 17:52 Und viele Raucher trauen sich gar nicht mehr eine Zigarette in der Öffentlichkeit anzustecken. Ja, Raucher werden zunehmend in der Öffentlichkeit geächtet. Und das merken sie. Und das ist gut so.

Vielleicht warten die Raucher nur darauf?
Ich weiß nicht wie auf solche Aussagen kommst, aber für mich hat das nichts mehr mit einer sachlichen Diskussion zu tun. Hast Du eine Umfrage gemacht unter Rauchern die belegt das diese nur darauf warten sich vorschreiben zu lassen wo sie nicht rauchen dürfen?
Ny Hinnerk hat geschrieben: 28.06.2021, 17:31
Hoppla, da scheinst du aber den gesellschaftlichen Wandel in Bezug auf das Rauchen in der Öffentlichkeit nicht mitbekommen zu haben. Immer häufiger wehren sich Menschen gegen das aufgezwungene Passivrauchen rücksichtsloser Menschen.

Freiheit des Einzelnen endet da, wo diese andere gesundheitlich schädigt. Da ist es Aufgabe der Politik dieser vermeindlichen bzw. falsch verstandenen Freiheit entgegenzuwirken.

Hoppla, meine Erfahrungen decken sich nicht mit deinen, denn ich würde wegen dem rauchen in der Öffentlichkeit noch nie geächtet und auch in meinem Bekanntenkreis ist mir dazu auch nichts bekannt. Überall sind Aschenbecher zu finden wo ich danach meine Kippe entsorgen kann, also Ächtung sieht für mich anders aus.
OT
Selten so ein Schwachsinn gelesen! Was soll man dann alles verbieten weil damit auch die Gesundheit anderer geschädigt werden kann? SUVS in den Innenstädten, Kreuzfahrten oder Flugreisen zum reinen Privatvergnügen?



Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Benutzeravatar
Buschchaot
Moderator
Beiträge: 1186
Registriert: 01.09.2005, 19:22
Wohnort: Haina/Kloster
Kontaktdaten:

Re: Zigaretten sollen in Dänemark teurer werden

Beitrag von Buschchaot »

Wenn sich der Umgangston nicht sofort wieder normalisiert, werde ich eingreifen.

Mahnende Grüße
Buschchaot
Benutzeravatar
Zuelli
Mitglied
Beiträge: 1174
Registriert: 22.05.2013, 19:29
Wohnort: Hamburg

Re: Zigaretten sollen in Dänemark teurer werden

Beitrag von Zuelli »

Danke Polly. Spar ich mir viel Geschreibe.
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6981
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Zigaretten sollen in Dänemark teurer werden

Beitrag von Hendrik77 »

Im Januar 2022 wird der Preis für Zigaretten in Dänemark weiter steigen. https://www.cancer.dk/nyheder/fantastis ... ere-ryger/
Solange man weiter Zigaretten z.B. aus Deutschland importieren darf wird mich das nicht betreffen. :wink: https://europa.eu/youreurope/citizens/t ... dex_da.htm

Die Anzahl der Raucher ist gesunken. https://www.cancer.dk/nyheder/fantastis ... ere-ryger/ Oben in der Mitte ist der Button um es sich auf englisch anzeigen lassen.

Ein generelles Rauchverbot in der gesamten Öffentlichkeit steht soweit ich informiert nicht zur Debatte. https://www.legaldesk.dk/artikler/rygeloven https://hjerteforeningen.dk/roegfriarbe ... tlige-rum/

Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Benutzeravatar
Ny Hinnerk
Mitglied
Beiträge: 1110
Registriert: 20.04.2020, 23:41
Wohnort: Midtjylland/Ammerland

Re: Zigaretten sollen in Dänemark teurer werden

Beitrag von Ny Hinnerk »

Polly hat geschrieben: 28.06.2021, 19:05 Von Schädigung kann draußen keine Rede sein!
Niemand wird vom Wahrnehmen eines Zigarettengeruches in freier Wildbahn geschädigt. Ernsthaft? :roll:
Zu diesem Thema findest du zig Meinungen von Fachärzten und Wissenschaftlern im Netz. Nur ein Satz aus meinem Link in meinem Beitrag oben:
Selbst wenn Raucher für die Zigarette auf den Balkon gingen, übertrügen sich Schadstoffe in Rauchrückständen über die Kleidung, sagte Kopp. «Wenn Kinder dem immer wieder ausgesetzt sind, führt dies zu höheren Risiken für unterschiedliche Erkrankungen.
Haben wir keine Pulle mehr dann saufen wir die Prile leer
Benutzeravatar
Ny Hinnerk
Mitglied
Beiträge: 1110
Registriert: 20.04.2020, 23:41
Wohnort: Midtjylland/Ammerland

Re: Zigaretten sollen in Dänemark teurer werden

Beitrag von Ny Hinnerk »

Nun, mit diesen Reaktionen habe ich gerechnet. Es ist wie zu Zeiten als es um die Rauchverbote in Gaststätten, öffentlichen Einrichtungen und anderen Orten ging. Da gab es die hitzigsten Gefechte in Web-Foren, Stammtischrunden und auch die Gerichte hatten damit viel zu tun. Jetzt ist längst Frieden eingekehrt und kaum einer wünscht sich die alten Zeiten zurück wo in den Restaurants das Steak auf dem Teller zu Räucherfleisch wurde und Raucher und Nichtraucher sich in Amtsstuben irgendwie arrangieren mussten.

Jetzt ist in der breiten Öffentlichkeit und auch der Politik eine Debatte um das Rauchen in der Öffentlichkeit entbrannt die jetzt aufgrund Corona und der anstehenden Bundestagswahl vorläufig auf Eis gelegt wurde. Aber ihr könnt ganz sicher sein, es geht weiter.
Die nächsten vier Jahre werden spannend, nicht nur hinsichtlich des Rauchens.
Haben wir keine Pulle mehr dann saufen wir die Prile leer
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6981
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Zigaretten sollen in Dänemark teurer werden

Beitrag von Hendrik77 »

Ny Hinnerk hat geschrieben: 28.06.2021, 22:39 Jetzt ist in der breiten Öffentlichkeit und auch der Politik eine Debatte um das Rauchen in der Öffentlichkeit entbrannt die jetzt aufgrund Corona und der anstehenden Bundestagswahl vorläufig auf Eis gelegt wurde. Aber ihr könnt ganz sicher sein, es geht weiter.
Die nächsten vier Jahre werden spannend, nicht nur hinsichtlich des Rauchens.
Die breite Debatte in der Öffentlichkeit und auch der Politik gibt es nicht in Dänemark. In wie weit die nächsten vier Jahre spannend werden ist reine Spekulation. Was hier Trumpf ist wurde von mir u.a. in meinem letzten Beitrag schon dargestellt.
Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !