Maskenpflicht in Dänemark

Sonstiges. Dänemarkbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen.
Benutzeravatar
Ny Hinnerk
Mitglied
Beiträge: 678
Registriert: 20.04.2020, 23:41
Wohnort: Midtjylland/Ammerland

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von Ny Hinnerk »

Tatzelwurm2 hat geschrieben: 17.08.2021, 16:47 Bis jetzt gibt es ja auch keine Untersuchungen oder Beweise, dass Personen die durchgeimpft sind,
weiterhin das Virus übertragen. Damit ist das Argument - man will ja nur Andere schützen - , wenn man Maske
trägt nicht ganz schlüssig. Daher gilt für mich, Maske ab, wenn es erlaubt ist.
Und wieso sind die Politiker in D besser informiert, als die Politiker in DK.

Detlef
Das RKI geht aber schon davon aus, dass auch komplett durchgeimpfte Personen sich infizieren und das Virus an andere weitergeben können. Es wird aber davon ausgegangen, dass das Risiko da nur gering ist.
im übrigen denke ich nicht, dass deutsche Politiker da besser informiert sind. Sie fahren nur einfach eine andere Strategie. und in anderen Ländern wird wieder anders verfahren. Was wirklich richtig ist kann wohl erst in einigen Jahren gesagt werden.
Um Leben zu retten kann kein Preis zu hoch sein!
Benutzeravatar
Ny Hinnerk
Mitglied
Beiträge: 678
Registriert: 20.04.2020, 23:41
Wohnort: Midtjylland/Ammerland

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von Ny Hinnerk »

Polly hat geschrieben: 17.08.2021, 17:02 Betreffend der Variante Delta:
...Das heißt, auch wenn das persönliche Erkrankungsrisiko trotz Delta gering bleibt, nimmt die Wahrscheinlichkeit, andere anzustecken, zu – auch als geimpfte Person. Mit dieser Strategie sichert sich das Coronavirus ein längeres Überleben trotz steigendem Impfdruck....
Quelle:
https://www.rnd.de/gesundheit/delta-var ... GOLCY.html

Nur eine Quelle von vielen.

Und so lange die Lage unsicher ist, möchte ich meinen Teil als Risikominimierer beitragen.

Tut nicht weh - sieht nur Scheiße aus. :mrgreen:
Obwohl die Masken vielen tatsächlich gut stehen habe ich festgestellt. :D
Da gebe ich dir vollkommen recht Polly. Zudem guckt in Dänemark keiner komisch, wenn ich eine Maske trage. Zudem stimmt es schlichtweg nicht, dass in DK kein Mensch mehr eine Maske trägt. Wenn ich im Dagli'Brugsen in Klejtrup einkaufe bin ich garantiert nicht der einzige Kunde mit Maske, allenfalls der einzige deutsche Kunde weil sich da kaum ein ausländischer Tourist hin verirrt. :D
Um Leben zu retten kann kein Preis zu hoch sein!
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6480
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von Hendrik77 »

Polly hat geschrieben: 16.08.2021, 15:33
Es fehlt - und das ist eben so, schlicht an stichfesten Beweisen und Aufklärung, dass es einfach immernoch nötig ist Vorsichtsmaßnahmen aufrecht zu erhalten.

Viel zu viele gehen davon aus, dass mit Beginn und Fortschritt der Impfungen das Thema "klar" ist.
Aber nicht jeder Mensch um uns herum ist geimpft. Oder vollständig geimpft.

Ich trage Maske nicht, weil es mir aufgezwungen wird sondern weil ich jedes Risiko für andere minimieren möchte.
Wer nicht bereit ist, für seine Mitmenschen und zusammen mit ihnen eine außergewöhnliche Lebenslage durchzustehen, Entbehrungen auszuhalten ... was soll ich sagen. Wunde Ellenbogen. :roll:
Hejsa Polly !

Solange es keine stichfesten Beweise gibt das die Maskenpflicht immer noch nötig ist gibt es für mich kein Grund diese als Pflicht aufrecht zu erhalten und die dänische Politik sieht es wohl genau so. Das geimpfte Personen immer noch Überträger von Corona sein können ist mir klar, aber dazu muss die Viruslast auch dementsprechend hoch sein. https://www.tagesspiegel.de/politik/kur ... 94822.html
Ich denke nicht das die Dänen die aktuell ohne Maske z.B. einkaufen gehen oder öffentliche Transportmittel nutzen alle unwissend sind oder blutige Ellenbogen haben. Das dies so ist zeigt mir u.a. die Letalitätsrate in Dänemark.
https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/d%C3%A4nemark/ https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/deutschland/
Selbst an meinem Arbeitsplatz in einem Krankenhaus sind Masken nur noch bei bestimmten Handlungen wie z.B. Verabreichung von Inhalation mit Sauerstoffzufuhr oder absaugen vorgeschrieben, jedenfalls was Corona angeht. Gibt natürlich noch andere Infektionskrankheiten wo die Maske ggf. Pflicht ist wie z.B. MRSA oder VRE.

Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Benutzeravatar
Polly
Mitglied
Beiträge: 437
Registriert: 02.01.2018, 07:15

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von Polly »

Benutzeravatar
Polly
Mitglied
Beiträge: 437
Registriert: 02.01.2018, 07:15

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von Polly »

Seht es mir nach, ich möchte weder verurteilen noch klugscheißen.
Aber wenn es nur eine kleine Schwelle ist ...ein kleiner Schub - seid nicht eitel und tut was ihr könnt.

Versöhnende Grüße :)
Benutzeravatar
Ny Hinnerk
Mitglied
Beiträge: 678
Registriert: 20.04.2020, 23:41
Wohnort: Midtjylland/Ammerland

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von Ny Hinnerk »

Polly hat geschrieben: 17.08.2021, 17:25 6 Stunden alt der Link:

https://www.fr.de/ratgeber/gesundheit/c ... 12812.html
Danke für den aktuellen Link Polly. Es wurde ja bereits seit einigen Wochen angenommen, dass gerade bei der Delta-Variante die Ansteckungsgefahr durch komplett Geimpfte genau so groß ist wie die durch Ungeimpfte. Jetzt scheint sich dies ja zu bestätigen.
Also weiterhin Maske. Ich habe damit nicht das geringste Problem weil ich sie wirklich nur dort trage, wo ich meine dass es erforderlich ist wie z.B. beim Einkaufen. Mein Gott nochmal, die 15 oder 20 Minuten... Ja und in der Fußgängerzone von Viborg trage ich sie auch zumindest so lange, wie die noch von Touris bevölkert ist und man da ständig auf Tuchfühlung mit anderen Menschen ist. Und auch da guckt mich niemand blöd an, weil ich eben nicht der einzige Maskenträger bin.
Um Leben zu retten kann kein Preis zu hoch sein!
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6480
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von Hendrik77 »

Tatzelwurm2 hat geschrieben: 17.08.2021, 16:47 Das RKI geht aber schon davon aus, dass auch komplett durchgeimpfte Personen sich infizieren und das Virus an andere weitergeben können. Es wird aber davon ausgegangen, dass das Risiko da nur gering ist.
im übrigen denke ich nicht, dass deutsche Politiker da besser informiert sind. Sie fahren nur einfach eine andere Strategie. und in anderen Ländern wird wieder anders verfahren. Was wirklich richtig ist kann wohl erst in einigen Jahren gesagt werden.
Genau so ist es mit den unterschiedlichen Strategien u.a. in Europa. In Dänemark bleibt es jedem selbst überlassen eine Maske zu tragen was nicht bedeutet das es keine Empfehlung dazu gibt, aber eben keine Pflicht. https://coronasmitte.dk/raad-og-regler/ ... d-og-visir Ich war am Montag mit dem Zug unterwegs und da haben von ca. zwanzig Personen im Abteil vier Personen eine Maske getragen. Dies ist natürlich nur eine Momentaufnahme, da ich in meiner Freizeit keine statistischen Erhebungen durchführe.
Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Benutzeravatar
Barre
Mitglied
Beiträge: 238
Registriert: 07.03.2017, 19:19
Wohnort: Lübbecke
Kontaktdaten:

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von Barre »

Ich war am 23.8.2021 auf der FJORD FSTR von Hirtshals nach Kristiansand auf der Fähre , einmal Dänemark - Norwegen hin und zurück.

Auf der FSTR die mit Schätzungsweise mit gut 700 Personen in etwa zur Hälfte Ausgebucht war , habe ich nur knapp eine Handvoll ( 3-5 Personen ) gesehen die da noch eine Maske benutzt haben .
Alle anderen hatten keine Maske auf , man hatte den Eindruck das auf kein Corona mehr gibt , als wir in Norwegen angekommen sind , musste ich gleich zweimal meinen QR Code als auch meinen Personalausweis den Behörden vorzeigen und das auf wenigen Metern ( ca. 20-25 Meter Abstand ) . >Da ich als Tagesgast mich auf Norwegischen Boden bewegt habe war das zu diesem Zeitpunkt Pflicht . Zu diesem Zeitpunkt musste man das Schiff Verlassen !
Eine Bekannte von mir hat die Gleiche Tour am letzten Dienstag gemacht , die dürfte allerdings auf der FSTR bleiben ,während diese in Norwegen fest gemacht hatte ( Aufenthalt ca. 1 Stunde )
Benutzeravatar
Küstenurlauber
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 09.07.2019, 12:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von Küstenurlauber »

Ich habe die Tage schöne Shoppingtouren durch Skagen, Hjörring und Frederikshavn veranstaltet - was soll man zur aufgehobenen Maskenpflicht sagen? Hier trägt mal so wirklich niemand ne Maske; Null Prozent.
Auch beim hiesigen Bäcker käme ich mir als einziger Touri-Maskenträger echt blöd vor - dabei hatte ich mir das zu Hause echt noch durch den Kopf gehen lassen.
So what - alle geimpft, dann muss das auch Oben-Ohne funktionieren. Zurückhaltung in Sachen Abstand wird dann eben doppelt groß geschrieben.
Fieke
Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 13.02.2008, 22:38
Wohnort: Bremen

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von Fieke »

Wir sind gerade auf Bornholm - und, was auffällt: Masken sieht man hier nur ggf. von Touristen getragen, und das auch nur in minimaler Anzahl. Dafür stehen überall Handdesinfektionsmittel zur Verfügung, die außerordentlich gewissenhaft von Kunden und Besuchern genutzt werden. Dies nur als kleiner Status Quo.

Grüße, Fieke
Tatzelwurm2
Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 28.02.2021, 12:50

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von Tatzelwurm2 »

Maske hin,
Maske her,

seit dem 10.9. gibt es in Dänemark keine Corona-Einschränkungen mehr.
Ausnahme ist , meine ich , der öffentliche Nahverkehr.
Damit ist Maske tragen nicht mehr notwendig und im Grunde damit keine Meldung mehr wert.

Grüsse aus dem verregneten aber maskenfreien Tversted.
Detlef
Benutzeravatar
Polly
Mitglied
Beiträge: 437
Registriert: 02.01.2018, 07:15

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von Polly »

Damit ist Maske tragen nicht mehr notwendig und im Grunde damit keine Meldung mehr wert.
Das empfinde ich nicht so.
Generell ist der Impfstatus in Dänemark etwas optimaler als bei uns aber ich würde es als besser empfinden, den Mut oder Bestand zur Maske etwas zu stärken.
Für alle, die sich so besser fühlen.
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6480
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von Hendrik77 »

Jeder kann, aber keiner muss in Dänemark eine Maske tragen. Nur in den Flughäfen gibt es noch eine Maskenpflicht und alles andere sind Empfehlungen wo jeder selber entscheiden kann. https://www.nemadvokat.dk/loven-forklar ... -mundbind/
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen das bei der Einreise mit dem Zug in Padborg eine Kontrolle stattfindet u.a. was den Corona Pass / Test angeht und ab da sieht man dann auch deutlich weniger aufgesetzte Masken.
Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !