Lebensmittelpreise

Sonstiges. Dänemarkbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen.
NTC
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 28.05.2020, 08:47

Re: Lebensmittelpreise

Beitrag von NTC »

Hier mal eine Werbeanzeige vom Spar in Kaas aus Agust. 24 Dosen Royal für ca. €11. Ebenso für Pepsi. Und ne TK Pizza vom Doktor für ca. €2,10. weiß nicht wo man dort 20-30% über den deutschen Preisen liegt.

Edit: Mist, die Bilddatei ist zu groß. Upload funktioniert nicht. Royal oder Pepsi DKK 79,95 für 24x0,33l. Pizza Ristorante Dr. Oetker DKK 16,00.
Benutzeravatar
Zuelli
Mitglied
Beiträge: 1027
Registriert: 22.05.2013, 19:29
Wohnort: Hamburg

Re: Lebensmittelpreise

Beitrag von Zuelli »

NTC hat geschrieben: 27.09.2021, 19:11 24 Dosen Royal für ca. €11. Ebenso für Pepsi. Und ne TK Pizza vom Doktor für ca. €2,10. weiß nicht wo man dort 20-30% über den deutschen Preisen liegt.
24 Dosen 0,33L. Macht 1,37 Cent/L

Ich hab heute bei Netto für 9 Liter Pepsi 3,99 € bezahlt.
44 Cent/Liter. :wink:
Allerdings Flaschen 6 x 1,5 L

Ich denke aber auch, jeder soll es so machen wie er will.
Manche Familien sind froh, wenn sie überhaupt mal Urlaub machen können und müssen dann halt an anderer Stelle sparen.
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6520
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Lebensmittelpreise

Beitrag von Hendrik77 »

smaibohm@web.de hat geschrieben: 27.09.2021, 10:49 Ich sehe es nur absolut nicht ein, diese horrenden Preise zu bezahlen, wenn es auch anders geht.

Wir haben ein ständig wachsendes Guthaben auf dem Konto und das soll auch so bleiben, allein schon wegen des beruhigenden Gefühls. Mit Sicherheit käme ich nie auf die Idee, mein Erspartes anzugreifen, nur um mehr Geld für Lebensmittel auszugeben. Mein Herz würde bluten 😀

Nennt es Geiz, ich stehe dazu. Geiz ist eben auch ein wenig geil. Nur so kommt man zu was😉

PS Wir mögen keinen Danbo
Also 20-25% mehr und das nicht mal bei allen Lebensmitteln als horrende Preise zu bezeichnen finde ich schon etwas übertrieben. https://www.duden.de/rechtschreibung/horrend Die Preisgestaltung hängt u.a. mit der höheren Mehrwertsteuer und den hiesigen Löhnen zusammen. Nicht jeder findet Geiz u.a. im Urlaub geil und trotz Mehrausgaben im Urlaub nagen diese Personen sicher nicht am Hungertuch. Für mich gehört zur Entspannung im Urlaub jedenfalls nicht alles haarklein umzurechnen und sich dann über den Preis zu echauffieren.
Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
smaibohm@web.de
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 25.09.2021, 15:47

Re: Lebensmittelpreise

Beitrag von smaibohm@web.de »

NTC hat geschrieben: 27.09.2021, 19:11 Hier mal eine Werbeanzeige vom Spar in Kaas aus Agust. 24 Dosen Royal für ca. €11. Ebenso für Pepsi. Und ne TK Pizza vom Doktor für ca. €2,10. weiß nicht wo man dort 20-30% über den deutschen Preisen liegt.

Edit: Mist, die Bilddatei ist zu groß. Upload funktioniert nicht. Royal oder Pepsi DKK 79,95 für 24x0,33l. Pizza Ristorante Dr. Oetker DKK 16,00.
Ähhmmmm, die Ristorante vom Doktor kostet in Deutschland im Angebot 1,68 Euro
dina
Mitglied
Beiträge: 2404
Registriert: 17.12.2006, 18:07
Wohnort: Vestjylland

Re: Lebensmittelpreise

Beitrag von dina »

smaibohm@web.de hat geschrieben: 27.09.2021, 21:01
Ähhmmmm, die Ristorante vom Doktor kostet in Deutschland im Angebot 1,68 Euro
Ja wie gesagt D 7% MwSt.Lebensmittel DK 25% moms auf alles, aber hier hungert keiner, es wird gekauft im Überfluss und weggeschmissen was das Zeug hält.
Dänischer_Hamburger
Mitglied
Beiträge: 498
Registriert: 20.05.2015, 15:00

Re: Lebensmittelpreise

Beitrag von Dänischer_Hamburger »

smaibohm@web.de hat geschrieben: 27.09.2021, 21:01
NTC hat geschrieben: 27.09.2021, 19:11 Hier mal eine Werbeanzeige vom Spar in Kaas aus Agust. 24 Dosen Royal für ca. €11. Ebenso für Pepsi. Und ne TK Pizza vom Doktor für ca. €2,10. weiß nicht wo man dort 20-30% über den deutschen Preisen liegt.

Edit: Mist, die Bilddatei ist zu groß. Upload funktioniert nicht. Royal oder Pepsi DKK 79,95 für 24x0,33l. Pizza Ristorante Dr. Oetker DKK 16,00.
Ähhmmmm, die Ristorante vom Doktor kostet in Deutschland im Angebot 1,68 Euro

Ok. TK-Pizza in Dänemark kostet im Angebot 2,10 in DK - in DE 1,68. Es bleibt mir aber schleierhaft warum, dass eine Erwähnung wert sein soll und warum dass irgendeine Bedeutung hat, wenn man sich sowieso überhaupt einen Urlaub in Dänemark leisten kann :roll:

Nur zur Info: Polen und Litauen haben auch wunderschöne Strände und Natur. Und Lebensmittelpreise sind deutlich günstiger als in Deutschland..... :wink: 8)
smaibohm@web.de
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 25.09.2021, 15:47

Re: Lebensmittelpreise

Beitrag von smaibohm@web.de »

Dänischer_Hamburger hat geschrieben: 28.09.2021, 08:40
smaibohm@web.de hat geschrieben: 27.09.2021, 21:01
NTC hat geschrieben: 27.09.2021, 19:11 Hier mal eine Werbeanzeige vom Spar in Kaas aus Agust. 24 Dosen Royal für ca. €11. Ebenso für Pepsi. Und ne TK Pizza vom Doktor für ca. €2,10. weiß nicht wo man dort 20-30% über den deutschen Preisen liegt.

Edit: Mist, die Bilddatei ist zu groß. Upload funktioniert nicht. Royal oder Pepsi DKK 79,95 für 24x0,33l. Pizza Ristorante Dr. Oetker DKK 16,00.
Ähhmmmm, die Ristorante vom Doktor kostet in Deutschland im Angebot 1,68 Euro

Ok. TK-Pizza in Dänemark kostet im Angebot 2,10 in DK - in DE 1,68. Es bleibt mir aber schleierhaft warum, dass eine Erwähnung wert sein soll und warum dass irgendeine Bedeutung hat, wenn man sich sowieso überhaupt einen Urlaub in Dänemark leisten kann :roll:

Nur zur Info: Polen und Litauen haben auch wunderschöne Strände und Natur. Und Lebensmittelpreise sind deutlich günstiger als in Deutschland..... :wink: 8)
Ich erwähnte bereits, dass wir uns den Urlaub durchaus leisten können. KönnTen. Es geht lediglich ums Prinzip verbunden mit unserem Geiz
Benutzeravatar
Zuelli
Mitglied
Beiträge: 1027
Registriert: 22.05.2013, 19:29
Wohnort: Hamburg

Re: Lebensmittelpreise

Beitrag von Zuelli »

Bei den Leuten, die wirklich sparen müssen um sich überhaupt einen Urlaub zu leisten, verstehe ich die Mitnahme von möglichst vielen Lebensmitteln.

Geht es nur um "Geiz ist Geil" kann ich nur sagen: Dann verpasst ihr was.
Gerade im Urlaub möchte man doch auch mal die örtlichen Sachen probieren.
Die leckeren Milchprodukte, Brot und Kuchen usw.
Diese Sachen, die es so bei uns nicht gibt.
Das macht doch einen schönen Urlaub erst aus.

Dafür muss ich auch nicht im dänischen Aldi einkaufen wo ich dann möglichst nach deutscher Standardware Ausschau halte.
Aber jeder, wie er mag. Ich freue mich auf November. Da hab ich noch eine Woche Dänemarkurlaub mit lecker Joghurt, Käse, dänische Marmelade, die Super-Brötchen und Kaneelstang oder auch mein geliebtes Franskebrød med Birkes.
Schön mit dänischer Butter und dänischen Eiern...

Hauptsache, du fährst mit deinem "Lebensmitteltransporter" immer schön rechts auf der Autobahn damit ich auf der linken Spur vorbeirauschen kann... :mrgreen: :mrgreen:
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.
Pippilotta
Mitglied
Beiträge: 325
Registriert: 20.01.2008, 14:42
Wohnort: Silkeborg

Re: Lebensmittelpreise

Beitrag von Pippilotta »

Zuelli hat geschrieben: 28.09.2021, 14:16 Bei den Leuten, die wirklich sparen müssen um sich überhaupt einen Urlaub zu leisten, verstehe ich die Mitnahme von möglichst vielen Lebensmitteln.

Geht es nur um "Geiz ist Geil" kann ich nur sagen: Dann verpasst ihr was.
Gerade im Urlaub möchte man doch auch mal die örtlichen Sachen probieren.
Die leckeren Milchprodukte, Brot und Kuchen usw.
Diese Sachen, die es so bei uns nicht gibt.
Das macht doch einen schönen Urlaub erst aus.

Dafür muss ich auch nicht im dänischen Aldi einkaufen wo ich dann möglichst nach deutscher Standardware Ausschau halte.
Vielen Dank, Zuelli, besser hätte ich es auch nicht formulieren können. Ich habe Leute die im Urlaub nur das essen was sie von zu Hause kennen noch nie verstehen können. Es gibt so viele leckere Dinge auszuprobieren. Möglichst viele Lebensmittel mitzunehmen käme mir gar nicht in den Sinn, wenn ich es mir leisten könnte, diese vor Ort zu kaufen. Ausserdem finde ich es wichtig den lokalen Kaufmann vor Ort zu unterstützen, damit dieser überleben kann.
Lippe 1
Mitglied
Beiträge: 1572
Registriert: 06.04.2005, 09:12
Wohnort: Lippe

Re: Lebensmittelpreise

Beitrag von Lippe 1 »

Mensch Zuelli, richtig gut formuliert.

Grüße aus Lippe
Günter
NTC
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 28.05.2020, 08:47

Re: Lebensmittelpreise

Beitrag von NTC »

smaibohm@web.de hat geschrieben: 27.09.2021, 21:01
NTC hat geschrieben: 27.09.2021, 19:11 Hier mal eine Werbeanzeige vom Spar in Kaas aus Agust. 24 Dosen Royal für ca. €11. Ebenso für Pepsi. Und ne TK Pizza vom Doktor für ca. €2,10. weiß nicht wo man dort 20-30% über den deutschen Preisen liegt.

Edit: Mist, die Bilddatei ist zu groß. Upload funktioniert nicht. Royal oder Pepsi DKK 79,95 für 24x0,33l. Pizza Ristorante Dr. Oetker DKK 16,00.
Ähhmmmm, die Ristorante vom Doktor kostet in Deutschland im Angebot 1,68 Euro
Oha, wegen €0,40 nimmst Du dann z.B. eine TK Pizza mit?
Ist nicht wirklich Dein Ernst, oder? Du gibt richtig viel Kohle für ein Sommerhaus aus und bist dann nicht bereit vielleicht etwas mehr für Lebensmittel auszugeben? Vielleicht dann besser nicht in DK Urlaub machen, sondern nach Polen? Da sind die Lebensmittel in der Regel günstiger als in DK und auch die Unterkünfte 😉.
NTC
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 28.05.2020, 08:47

Re: Lebensmittelpreise

Beitrag von NTC »

Zuelli hat geschrieben: 28.09.2021, 14:16 Bei den Leuten, die wirklich sparen müssen um sich überhaupt einen Urlaub zu leisten, verstehe ich die Mitnahme von möglichst vielen Lebensmitteln.

Geht es nur um "Geiz ist Geil" kann ich nur sagen: Dann verpasst ihr was.
Gerade im Urlaub möchte man doch auch mal die örtlichen Sachen probieren.
Die leckeren Milchprodukte, Brot und Kuchen usw.
Diese Sachen, die es so bei uns nicht gibt.
Das macht doch einen schönen Urlaub erst aus.

Dafür muss ich auch nicht im dänischen Aldi einkaufen wo ich dann möglichst nach deutscher Standardware Ausschau halte.
Aber jeder, wie er mag. Ich freue mich auf November. Da hab ich noch eine Woche Dänemarkurlaub mit lecker Joghurt, Käse, dänische Marmelade, die Super-Brötchen und Kaneelstang oder auch mein geliebtes Franskebrød med Birkes.
Schön mit dänischer Butter und dänischen Eiern...

Hauptsache, du fährst mit deinem "Lebensmitteltransporter" immer schön rechts auf der Autobahn damit ich auf der linken Spur vorbeirauschen kann... :mrgreen: :mrgreen:
Völlig einig, sehe ich genauso. Lebensmittel sind auch eine Art Lebensqualität, gerade im Urlaub, will ich doch auch mal etwas essen, was ich zu Hause nicht bekomme.
olivers73
Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: 10.09.2006, 19:59
Wohnort: Tyskland og Varde

Re: Lebensmittelpreise

Beitrag von olivers73 »

NTC hat geschrieben: 28.09.2021, 19:31Vielleicht dann besser nicht in DK Urlaub machen, sondern nach Polen? Da sind die Lebensmittel in der Regel günstiger als in DK und auch die Unterkünfte 😉.

Einspruch, finde die in PL deutlich teurer als in DK.
War vor zwei Jahren als Alternative dort und muss sagen, in PL die Lebensmittelpreise sind gigantisch, wir haben vom Budget sogar Geld über gehabt nach dem Urlaub.
Aber die Häuser, extrem teuer finde ich für kleine Familie - bei 8-10 Personen mag es sich rechnen.
Gruß
NTC
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 28.05.2020, 08:47

Re: Lebensmittelpreise

Beitrag von NTC »

olivers73 hat geschrieben: 28.09.2021, 21:13
NTC hat geschrieben: 28.09.2021, 19:31Vielleicht dann besser nicht in DK Urlaub machen, sondern nach Polen? Da sind die Lebensmittel in der Regel günstiger als in DK und auch die Unterkünfte 😉.

Einspruch, finde die in PL deutlich teurer als in DK.
War vor zwei Jahren als Alternative dort und muss sagen, in PL die Lebensmittelpreise sind gigantisch, wir haben vom Budget sogar Geld über gehabt nach dem Urlaub.
Aber die Häuser, extrem teuer finde ich für kleine Familie - bei 8-10 Personen mag es sich rechnen.
Gruß
Ok, dann hat sich das in PL vielleicht geändert? Bin schon länger nicht mehr dort gewesen. Glaube zuletzt 2013. Da waren die Preise noch durchweg günstiger als in DE.
Allerdings nur die Eigenmarken. Die Importe aus DE waren tatsächlich teurer.
mieke
Mitglied
Beiträge: 1524
Registriert: 29.08.2007, 14:53
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Lebensmittelpreise

Beitrag von mieke »

Zuelli hat geschrieben: 27.09.2021, 19:45 Ich denke aber auch, jeder soll es so machen wie er will.
Manche Familien sind froh, wenn sie überhaupt mal Urlaub machen können und müssen dann halt an anderer Stelle sparen.
Das sehe ich genau so, jeder wie es Budget und Vorlieben hergeben.


Zum Thema: Wir nehmen Gewürze, Essig und Öl mit, aber v.a.deswegen weil ich es Quatsch finde, daheim angebrochene Packungen/Flaschen stehen zu haben und dann im Urlaub neu zu kaufen, Reste von Frischwaren aus dem Kühlschrank, Toilettenpapier und eine Auswahl Tee mit.
Rest wird vor Ort gekauft.

@Fieke Als Alltagstee mag ich den schwarzen Tee von Fredsted (gibt es auch im Supermarkt) oder falls ihr mal in der Nähe von Aabenraa seid, geht zu Carstensens in Teegeschäft.
Würde Hirnlosigkeit vor Kopfschmerzen schützen, könnten die Aspirin-Produzenten ihre Läden schließen.
Gabriel Laub, poln.-dt. Schriftsteller 1928-1998

Der Verstand und die Fähigkeit ihn zu gebrauchen, sind zweierlei Fähigkeiten.
Franz Grillparzer, öster. Dramatiker 1791-1872