Gaspreise in DK

Handel, Karriere, Beruf, Branchen, Export, Import, Produkte, Messen, u.s.w
Antworten
NTC
Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 28.05.2020, 08:47

Gaspreise in DK

Beitrag von NTC »

Moin zusammen,

Ich habe heute gerade meine Gasabschlagsrechnung für April bekommen für mein Ferienhaus in DK. Ganz ehrlich dagegen sind die Preisanstiege in Deutschland lächerlich. Im Juli 2020 habe ich noch 1,01 DKK per m3 bezahlt, nun wollen die 11 DKK per m3!!! Mehr als 1000%!!!
Haben die nen Knall 😡? Und das ist ja nur der Verbrauch, dazu kommen ja noch Abgaben und Steuern die an Evida gezahlt werden müssen. Ich habe leider vergessen, wie die dänische Vergleichsseite für Gas/Strom lautet. Vielleicht kann mir die nochmals jemand hier nennen?

Vielen Dank im Voraus
NTC
Benutzeravatar
Eichbaum
Mitglied
Beiträge: 119
Registriert: 07.07.2015, 10:21
Wohnort: Thüringen

Re: Gaspreise in DK

Beitrag von Eichbaum »

Hallo NTC.
Ist nicht böse gemeint. Nur ein Gedanke.
Kann es eventuell sein das du kWh Preis und m3 Preis durcheinander bringst?
Nur als Beispiel. In Deutschland kostet die kWh Gas rund 6cent. Der m3 daraus gefolgt knapp 70 Cent.
Wenn in Dänemark also die kWh 1DKK, also rund 13 Cent kostet, und der m3 11 DKK, also umgerechnet 1,48€, wäre es ja annähernd das selbe Verhältnis wie hier in Deutschland.
Nur so ein Gedanke.
Viele Grüsse. Uwe.
NTC
Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 28.05.2020, 08:47

Re: Gaspreise in DK

Beitrag von NTC »

Leider nicht. Auf der Rechnung steht 35m3 a 11DKK.
Auf der alten Rechnung 85m3 a 1,01 DKK.
Benutzeravatar
Eichbaum
Mitglied
Beiträge: 119
Registriert: 07.07.2015, 10:21
Wohnort: Thüringen

Re: Gaspreise in DK

Beitrag von Eichbaum »

Dann ist es ja echt heftig!
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6718
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Gaspreise in DK

Beitrag von Hendrik77 »

Vielleicht meinst Du gasprisguiden.dk
Hier etwas zur Preisentwicklung seit Ende 2021.
https://www.danskenergi.dk/nyheder/ener ... %20kr%2Fm3.
Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
NTC
Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 28.05.2020, 08:47

Re: Gaspreise in DK

Beitrag von NTC »

Hallo Hendrik,

ja, das ist so eine Seite die ich meine. Aber wenn ich mir die momentanen Vergleichspreise anschaue, sind meine 11DKK pro m3 ja noch richtig günstig :? Der günstigste SpotPreis ist dort 13,64 für April 2022 (13,74 für März) (ohne Steuer) für die Kommune Jammerbucht.

Mein Anbieter wird dort gar nicht gezeigt.

Frage mich, wie soll das eine Familie in DK bezahlen, die nicht "nur" 430m3 im Jahr verbraucht, sondern das drei oder vierfache.

Heftig!

VG NTC
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6718
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Gaspreise in DK

Beitrag von Hendrik77 »

Aufgrund der derzeitigen Entwicklung ist wohl keine Entspannung des Gaspreises zu erwarten. https://nyheder.tv2.dk/samfund/2022-03- ... s-i-europa
Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6718
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Gaspreise in DK

Beitrag von Hendrik77 »

Eine Preissteigerung von über 160% beim Gas sind für alle spürbar.
https://www.tv2fyn.dk/svendborg/dyrere- ... -varer-til https://www.bolius.dk/voldsomme-prissti ... ber%202020.
Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Benutzeravatar
Ny Hinnerk
Mitglied
Beiträge: 896
Registriert: 20.04.2020, 23:41
Wohnort: Midtjylland/Ammerland

Re: Gaspreise in DK

Beitrag von Ny Hinnerk »

Da geht es den Dänen so wie den Deutschen. Wir zahlen für für eine kWh derzeit noch 0,04969 Euro. Der Grundpreis im Jahr beträgt 205,17 Euro. Ich habe zwar lt. Vertrag eine dreijährige Preisgarantie für diesen Tarif bis Oktober 2024. Allerdings beträgt die Vertragslaufzeit nur ein Jahr. Das heißt im Klartext: Wenn ich den laufenden Vertrag nicht kündige und weiterlaufen lasse gilt weiterhin der derzeitige Tarif. Ich bin mir aber sicher, dass der Versorger zum November den Vertrag kündigt um mir dann ein neues Angebot zu dem dann aktuellen Tarif anzubieten. Z.Z. beträgt bei diesem Anbieter der Preis für eine kWh 44,08 Cent. Der Grundpreis stieg auf 416,88 Euro. Das ist eine Preissteigerung von 275 Prozent, den höheren Grundpreis noch gar nicht mitberechnet.
Und wir stehen wohl erst am Anfang der Preisspirale. :shock:
Warum werden Rundschreiben in eckigen Briefumschlägen versandt?
Zugvogel
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 26.12.2021, 15:48

Re: Gaspreise in DK

Beitrag von Zugvogel »

Also zur Zeit zahlt ihr noch für eine KWh 0,04969 Euro, also 4,97 Cent.

Der aktuelle Tarif sieht 44,08 Cent für eine KWh vor.

Ist das nicht ein Preisanstieg um ca. 780% ? Oder mache ich einen Denkfehler?

So ein Preisanstieg wäre ja durch nichts zu rechtfertigen. Gibt es in Dänemark nicht die Möglichkeit die Verantwortlichen wegen Betrugs zu verklagen, gibt es dort evtl. ebenfalls einen Wucher-Paragraphen?

Hier in der Schweiz ist Preis von Anfang 2021 bis beute von ca. 9 Rappen auf 13 Rappen / KWh gestiegen.
Das ist absolut fair und nachvollziehbar.

Wenn Gas in DK 4 x so teuer ist wie in der Schweiz dann muss die Politik mit verantwortlich sein.

Habe hier eine Info gefunden, demnach fördert DK sein Gas selber:

"So viel Gas bezieht Dänemark aus Russland
Dänemark hat nach Angaben von „Danmarks Radio“ im Jahr 2017 1,8 Milliarden Kubikmeter Naturgas von der russischen Energiegesellschaft Gazprom importiert. Allerdings deckt Dänemark seinen gesamten Gasbedarf durch Eigenproduktion in der Nordsee.

Dass Dänemark dennoch Gas aus Russland importiert, ist einer unkündbaren Vereinbarung aus dem Jahr 2006 geschuldet, mit der eine langfristige Versorgung zu einem Zeitpunkt sichergestellt werden sollte, zu dem man noch damit rechnete, dass Gaskraftwerke auch auf längere Sicht einen wesentlichen Bestandteil in der Strom- und Wärmeversorgung ausmachen würden.

Quelle: dr.dk"


Den aktuellen Preis kann ich mir also nur so erklären, dass er politisch gewollt ist.

Grüsse
Benutzeravatar
Ny Hinnerk
Mitglied
Beiträge: 896
Registriert: 20.04.2020, 23:41
Wohnort: Midtjylland/Ammerland

Re: Gaspreise in DK

Beitrag von Ny Hinnerk »

Zugvogel hat geschrieben: 18.05.2022, 16:56 Also zur Zeit zahlt ihr noch für eine KWh 0,04969 Euro, also 4,97 Cent.

Der aktuelle Tarif sieht 44,08 Cent für eine KWh vor.

Ist das nicht ein Preisanstieg um ca. 780% ? Oder mache ich einen Denkfehler?
Sorry, den Fehler habe ich gemacht. Derzeit zahlen wir wie angegeben 4.97 Cent pro kWh. Was den aktuellen Preis betrifft, da habe ich versehentlich den Strompreis genannt. Der Gaspreis beträgt bei unserem Anbieter derzeit 13,91 Cent bei einem Grundpreis von 406,80 Euro. Das macht dann eine Preissteigerung von rund 280 Prozent (angehobener Grundpreis nicht berücksichtigt).
Das ist übrigens der Gastarif für unser Haus in Deutschland.
Warum werden Rundschreiben in eckigen Briefumschlägen versandt?
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6718
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Gaspreise in DK

Beitrag von Hendrik77 »

Mal sehen ob sich das negativ ob den Preis auswirkt. https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... giekonzern https://www.tvsyd.dk/tv2dk/gazprom-lukk ... il-oersted
Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Antworten