A7 zwischen Hamburg und Flensburg

Die Bundesautobahn 7 (Abkürzung: BAB 7) – Kurzform: Autobahn 7 (Abkürzung: A 7) – ist mit 962,2 Kilometern die längste deutsche Bundesautobahn und die längste durchgehende nationale Autobahn Europas. Sie führt als Nord-Süd-Achse von der dänischen Grenze in Ellund durch Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Hessen, wechselt mehrfach zwischen Bayern und Baden-Württemberg und endet an der österreichischen Grenze bei Füssen. (Qelle:Wikipedia)
ebbus
Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 08.04.2008, 15:46
Wohnort: Dresden

Re: A7 zwischen Hamburg und Flensburg

Beitrag von ebbus »

ebbus hat geschrieben:Hallo, nächsten Samstag geht es wieder in die Jammerbucht.

Wie schaut es da auf der A7 aus? Hat jemand Tipps wie man aus Richtung Berlin den Staus ausweichen kann? :?:
Hallo,
wie schaut es aktuell aus :?:
Gruß Ebbus
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6509
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: A7 zwischen Hamburg und Flensburg

Beitrag von Hendrik77 »

Hinnerk

Staufrei von Hamburg nach Dänemark

Beitrag von Hinnerk »

Ich bin schon lange kein Dänemark-Urlauber mehr, verkehre aber über das ganze Jahr regelmäßig zwischen D und DK und nutze dabei stets den Grenzübergang auf der A7. Meine Erfahrung seit 40 Jahren:
Ja, das Verkehrsaufkommen hat sich immens erhöht. Ja, es sind wieder Grenzkontrollen eingeführt worden. Aber:
Nein, stundenlange Wartezeiten in kilometerlangen stehenden Schlangen am Grenzübergang muss man nicht in Kauf nehmen, auch nicht jetzt zur Ferienzeit.
Desweiteren muss der Elbtunnel nicht zum Nadelöhr werden, in dem man steckenbleibt.

Wenn ich nach DK oder umgekehrt unterwegs bin muss ich durch den Elbtunnel. Und da gibt es einen Tipp den die Tunnelbetriebsgesellschaft seit ewig und drei Jahren immer wieder zum Besten gibt und wirklich stimmt: Wenn es von Süd nach Nord geht sollte man mit seinem Fahrzeug nach Möglichkeit den Elbtunnel vor bzw. gegen 07.00 Uhr morgens, alternativ nach 21.00 Uhr passieren. Wir fahren fasst immer morgens. Das klappt auch innerhalb der Woche sehr gut. Da ist der Verkehr fasst immer fließend. Danach sollte man sich aber sputen denn es gilt bis 12.00 Uhr die deutsch-dänische Grenze passiert zu haben. Denn ab 10.00 Uhr morgens ist dann auf RSH nicht selten zu hören „Zwischen Hamburg und Flensburg geht nichts mehr“ oder so ähnlich.
Ein alter Hut aber immer noch gültig: Wer kann fährt am Wochenende. Da sind zwar viele urlauber unterwegs aber kaum LKWs.

Angehalten wurde ich an der Grenze einmal. Da interessierte sich die Grenzpolizei für den Inhalt meines Anhängers. Dabei ist der Vollbart aus meiner Studentenzeit längst ab. Am Grenzübergang muss auch nicht mit längeren Wartezeiten gerechnet werden, zumindest nicht, wenn man dort früh ankommt.

Ich weiß, dass dieser Tipp nicht von jedem Urlauber umgesetzt werden kann insbesondere nicht, wenn man zuvor schon ganz Deutschland durchquert hat. Aber vielleicht besteht ja die Möglichkeit die Fahrt entsprechend zu planen wenn man weiß was einem wo evtl. erwartet und wie man das Risiko minimieren kann?
sea u in denmark
Mitglied
Beiträge: 175
Registriert: 17.02.2018, 13:29

Re: Staufrei von Hamburg nach Dänemark

Beitrag von sea u in denmark »

Wir fahren auch sehr oft über die A7 nach Dänemark, sind noch nie kontrolliert worden (auch nicht im VW-Bus ohne Fenster) und haben nie im Stau gestanden - mit vernünftig durchdachter Reisezeit.
Und von anderen Reisen habe ich die Erfahrung, dass das Aussitzen von Staus fast immer schneller geht als irgendwelche Umwege.

sea u in denmark
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 7062
Registriert: 30.07.2013, 23:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Staufrei von Hamburg nach Dänemark

Beitrag von 25örefan »

sea u in denmark hat geschrieben:Wir fahren auch sehr oft über die A7 nach Dänemark, sind noch nie kontrolliert worden (auch nicht im VW-Bus ohne Fenster) und haben nie im Stau gestanden - mit vernünftig durchdachter Reisezeit.
Und von anderen Reisen habe ich die Erfahrung, dass das Aussitzen von Staus fast immer schneller geht als irgendwelche Umwege.

sea u in denmark
Wir selber sind auch noch nie kontrolliert worden seitdem die Grenzen im allgemeinen offen sind, aber trotzdem halten die Kontrollen auf.
Was die Umwege anbelangt hast Du Recht, aber zum einem mehr im Stau stehen und bei den Umwegen haben wir schon so manch nette Gegenden abseits der Hauptverkehrsstrecken kennengelernt. Keine Zeitverschwendung also und weniger langweilig.
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6509
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Staufrei von Hamburg nach Dänemark

Beitrag von Hendrik77 »

Hejsa !
Ich kann nicht sagen warum es im Portal nicht angezeigt wird, aber zum Thema gibt es in dieser Rubrik (Urlaub in Dänemark) ganz oben schon diverse Threads. Auf Wunsch kann der Thread ggf. zum fixierten Thema verschoben werden.
Venlig hilsen
Hendrik77
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 7062
Registriert: 30.07.2013, 23:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Staufrei von Hamburg nach Dänemark

Beitrag von 25örefan »

... gut gerüstet falls man doch mal im Stau steht :mrgreen:
[img]http://cdn.webfail.com/upl/img/c1211bbfd00/post2.jpg[/img]
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Benutzeravatar
Barre
Mitglied
Beiträge: 238
Registriert: 07.03.2017, 19:19
Wohnort: Lübbecke
Kontaktdaten:

Re: Staufrei von Hamburg nach Dänemark

Beitrag von Barre »

Da wir noch Anfänger sind in Punkto Urlaub und Dänemark, unsere bisherigen Erfahrungen sind so kann ich von unserer Seite aus nur sagen das wir hier von hier aus Lübbecke über die B65 / B6 uns auf den Weg in Richtung Bremen - Brinkum auf die A1 fahren und uns dann in Richtung Hamburg weiter bewegen .

Da die Strecke von uns aus bis nach Bremen fast nur durch kleinere Dörfer geht kommt es schon mal vor das man alle 10 bis 20 min nur das eine Fahrzeug sieht auf dieser Strecke ..
In der Regel fahren wir hier morgens so gegen 1.30 - 2 Uhr weg und sind dann nach gut 2 1/2 durch den Elbtunnel durch, und bis jetzt ist das die beste Zeit , der Verkehr ist bis dahin noch recht ruhig und man kommt ohne Stress von A nach B.
Und bis jetzt haben wir noch in keinen Stau gestanden auf dieser Strecke :!:
In der Regel benötigen wir inkl. 1 Pause ca. 4 Stunden bis 4 1/2 Stunden in etwa bis wir an der Dänischen Grenze sind
Hinnerk

Re: Staufrei von Hamburg nach Dänemark

Beitrag von Hinnerk »

Hendrik77 hat geschrieben:Hejsa !
Ich kann nicht sagen warum es im Portal nicht angezeigt wird, aber zum Thema gibt es in dieser Rubrik (Urlaub in Dänemark) ganz oben schon diverse Threads. Auf Wunsch kann der Thread ggf. zum fixierten Thema verschoben werden.
Venlig hilsen
Hendrik77
Hallo Hendrik,
von mir aus kannst du den Thread gern verschieben oder mit einem anderen zusammenführen. Für das Zusammenführen würde sich da ja der Thread „ A 7 zwischen Hamburg und Flensburg“ anbieten.
Da ich meist nur aufs Portal schaue ob es etwas Neues gibt habe ich das Unterforum „Die Bundesautobahn 7“ glatt übersehen.
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6509
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: A7 zwischen Hamburg und Flensburg

Beitrag von Hendrik77 »

@all Info
Dieser Thread wurde mit einem anderem zusammen geführt der das selbe Thema hat.
Moderator Hendrik77
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6509
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: A7 zwischen Hamburg und Flensburg

Beitrag von Hendrik77 »

Eine zeitweilige Sperrung steht an. https://www.nordschleswiger.dk/de/deuts ... -elbtunnel
Hendrik77
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6509
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: A7 zwischen Hamburg und Flensburg

Beitrag von Hendrik77 »