Dancenter. Abzocke trotz gebuchter endreinigung. Betrug

Tipps und Fragen, Reiseberichte, Sehenswürdigkeiten, Städte etc.
Torte2358
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 06.10.2023, 17:10

Dancenter. Abzocke trotz gebuchter endreinigung. Betrug

Beitrag von Torte2358 »

Hallo zusammen,
Bitte gerne einmal eure Meinung.

Wir haben in Dänemark 2 Wochen ein Haus genutzt.
200 Euro endreinigung vorher schon gebucht.

Reise Ende, Rechnung und nach Reklamation kommen auch Bilder
300 wollen die nachträglich haben.
Im Nebengebäude wo Tischtennis usw war, lag laub. Finde ich schon ein Witz.
Ist haben laut denen die Terrassen Möbel nicht an die richtigen Stellen gestellt. Das alleine soll 67,50 kosten. Größte abzocke. Nirgendwo war ein Plan oder sonstiges, im Gegenteil, wir haben sie gefühlt perfekt so hinterlassen wie vorgefunden.

Holz sollen wir genutzt haben. Lüge. Haben selbst im Anhänger viel Holz gehabt und genutzt. Machen wir immer, weil wir vor Ort nicht wissen wie es mit Holz ist und kostet. Wieder, 67,50 Euro pauschale Geburt. Unfassbar.

Leerer Whirlpool wurde uns gezeigt im Bad. Ja, also genau wie beim ankommen. Warum sollte man den auch füllen und stehen lassen? 21 Euro.

Ein Fenster war nicht richtig geschlossen. Aha. Und das kostet dann was?

Ein außenzuber gab es mit Möglichkeit zum heiß machen mit Feuer. Wurde nicht genutzt. Aber die kammer wurde anscheinend nicht richtig sauber gemacht von einem der Vormieter. Sollen wir für bezahlen.

Die Grills waren super alt, teils extrem durch gerostet. Haben einen halbenwegs sauber gemacht bekommen und genutzt. Haben wir wohl nicht gut genug gereinigt. Sollen wir für bezahlen.

Müll wurde nach allen Möglichkeiten die da waren getrennt.
Leider haben wir in der Tat den letzten kleinen beutel nicht entsorgt. 50 Euro.

Bin so wütend. Wir sind sehr ordentliche Leute, haben trotz gesuchter endreinigung uns Mühe gegeben es sauber zu machen und dann sowas.

Habe geschrieben das wir das nicht einsehen, Wiederspruch einlegen gegen die Kosten.
Ich werde den Vorgang dann nächste Woche der Rechtsschutz übergeben. Habe ich noch nie genutzt, dann wird es ja mal Zeit nach 30 Jahren.

Bin sprachlos, fassungslos

Was meint die commune hier?

Grüße
steelfarmer
Mitglied
Beiträge: 284
Registriert: 25.09.2021, 14:42

Re: Dancenter. Abzocke trotz gebuchter endreinigung. Betrug

Beitrag von steelfarmer »

Hej,
das hört sich alles nicht sehr schön an,
aber was möchtest Du hier jetzt hören ?
Man kann darüber nicht urteilen,
wenn man nur eine Seite kennt.
Und meistens liegt die Wahrheit beim Streit irgendwo in der Mitte.

Gruss
Benutzeravatar
Raylan Givens
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 13.09.2023, 10:49

Re: Dancenter. Abzocke trotz gebuchter endreinigung. Betrug

Beitrag von Raylan Givens »

Torte2358 hat geschrieben: 06.10.2023, 17:56

Bin sprachlos, fassungslos

Was meint die commune hier?

Grüße
Zwar allgemein ausgedrückt, dennoch vielsagend zwischen den Zeilen lesend betitelt Ferienhausvermittler "fejo.dk" seinen Newsletter vom 26.09.2023, von mir eingekürzt, man höre und staune mit dem Aufmacher
fejo.dk hat geschrieben:06.10.2023, 17:56
"Service geht auch anders"

Wusstest du, dass Novasol lange einen US-Kapitalfond gehört?

Und Dancenter wurde 2019 an OYO verkauft, ein indischer Großkonzern im Urlaubsbereich.

Neue Inhaber denken anders und gerade bei Dancenter und Novasol gab es Umstellungen im Servicebereich, die wir uns anpassen müssen, denn unser Service euch gegenüber hängt teilweise davon ab, was die Anbieter uns bieten.

Das wird sich ändern

Die meisten eurer Anliegen können wir direkt klären, aber manchmal müssen wir eben beim Anbieter nachfragen. Früher konnten wir jeden Anbieter direkt erreichen, die Anliegen wurden schnell geklärt und ihr habt schnell eine Antwort bekommen.

Heute geht Service auch anders, meinen jedenfalls Dancenter und Novasol.

Direkt telefonisch erreichbar muss man nicht sein oder nur mit Wartezeit. Und E-Mails binnen 24 oder 48 Stunden zu beantworten reicht schon, oder?

Für uns nicht! Erstens weil unsere Kunden so lange nicht warten sollen und zweitens weil wir nicht 20 Minuten in der Warteschleife verbringen möchten, um mit jemandem zu sprechen, der uns nicht helfen kann. Dann sagen wir euch lieber jetzt: Es wird Anliegen geben, die wir, je nach Anbieter, einfach nicht mehr bearbeiten werden.

Wenn wir nach 48 Stunden keine Antwort haben, sucht euch lieber ein anderes Haus aus oder lasst uns ein paar alternative Vorschläge machen. Es gibt noch Anbieter die eure Sonderwünsche erfüllen.

Wusstest du, dass es ziemlich große Unterschiede gibt, was die Kundenzufriedenheit angeht. Nicht nur was die Zufriedenheit mit dem Haus betrifft, sondern auch wenn es um die Bearbeitung der Reklamationen geht.

Vorbeugen ist besser als heilen

Wie ich aber immer sage: Jeder Anbieter hat überwiegend glückliche aber auch unzufriedene Kunden. Die Frage ist nur wie hoch der jew. Anteil ist und genau das könnt ihr unsere Tabelle entnehmen. Am besten vor der Buchung :)

Unsere Empfehlung: Guck erstmal nach ein schönes Haus, unabhängig vom Anbieter. Hat das Haus gute und frische Bewertungen, dann buch es. Sonst guck wer der Anbieter ist und wie die Kunden allgemein mit ihm zufrieden sind.

Henrik Ranch
Geschäftsführer

Angelehnt an deinen Sachverhalt hat es den Anschein, dass Du offensichtlich kein Ausnahmefall bist mit
deinen Erfahrungen mit den neuen Eigentümern von Dancenter.

Zumindestens sieht sich der Ferienhausvermittler fejo bemüßigt, ohne auf Einzelfälle einzugehen,
bestimmte Auffälligkeiten zu erläutern.

Bedauerlicherweise kommst du natürlich in der Sache nicht weiter mit dieser Kurzinfo, ich gehe davon aus, dass
du mit dem eingeschlagenen Rechtsweg gut beraten bist. Eine gütliche Einigung würde ich trotz allem nochmal
probieren, ohne Abstriche in finanzieller Hinsicht wird das Thema vermutlich nicht lösbar sein.

Mit Unannehmlichkeiten verbunden ist es bereits, ansonsten müssen, Glück im Unglück, Rechtsschutz und Anwalt
es abschließend richten.

Fazit für die User im Forum: Augen auf bei der Ferienhausbuchung mit den von "fejo" benannten Anbietern!
mieke
Mitglied
Beiträge: 1592
Registriert: 29.08.2007, 14:53
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Dancenter. Abzocke trotz gebuchter endreinigung. Betrug

Beitrag von mieke »

Puh, keine Ahnung ob dir das hilft, kann hier nur meine allgemeine Erfahrung nach x-Jahren Ferienhausurlaub zum Besten geben ( Buche allerdings selten bei großen Anbietern wie Novasol (kam schon vor) oder Dancenter(nie).

1. Terrassenmöbel haben wir immer auch immer nach bestem Wissen und >Gewissen hinterlassen, war nie ein Problem.

2. Holz: Normalerweise steht in der Hausbeschreibung oder der Hausmappe im Ferienhaus (FH) ob man das am Haus gelagerte Holz nutzen darf oder nicht. Prüf das mal. Ich gebe zu, dass ich mangels Anzündholz ein paar wenige Scheite vom Bestand am Haus genommen habe, was keine Konsequenzen hatte
3. Laub im Herbst ist normal, habe ich in all meinen Hernst-Urlauben noch nie akribisch beseitigt und in der Hausmappe auch nie eine Aufforderung diesbezüglich gelesen

3. Whirlpools im Haus z.B. im Badezimmer habe ich noch nie gefüllt vorgefunden. Standwasserwhirlies im Außenbereich sind meiner Efrahrung nach als solche bereits in der Hausbeschreibung benannt. Falls Dancenter auf der Webseite Bilder vom leeren Whirlpool zeigt würde ich kackdreist damit argumentieren, dass die Forderung Bullshit ist

4. Fenster: Kann passieren, sollte natürlich nicht, aber solange kein Schaden ensteht durch Regen oder Einbruch...

5. Außenzuber: Blöd für euch zu beweisen, aber diese Forderung ist echt überzogen.
6. Grillreinigung: Kenne Grills in allen Zuständen, habe mir den im letzten Urlaub- bin heute zurück gekommen- nicht mal näher angeschaut.
7. Müllbeutel nicht entsorgen ist doof, aber auch keine Weltuntergang.

Fazit: Einspruch einlegen war richtig. Zukünftig nicht bei Dancenter buchen
Würde Hirnlosigkeit vor Kopfschmerzen schützen, könnten die Aspirin-Produzenten ihre Läden schließen.
Gabriel Laub, poln.-dt. Schriftsteller 1928-1998

Der Verstand und die Fähigkeit ihn zu gebrauchen, sind zweierlei Fähigkeiten.
Franz Grillparzer, öster. Dramatiker 1791-1872
Benutzeravatar
MBPUNKT
Mitglied
Beiträge: 192
Registriert: 09.01.2023, 07:10
Wohnort: Südliches Schleswig-Holstein, über einen Graben springend in Hamburg :-)

Re: Dancenter. Abzocke trotz gebuchter endreinigung. Betrug

Beitrag von MBPUNKT »

Dadurch bedingt, dass ich nicht nur zu regulären Urlaubszeiten, sondern auch in ungezählten Schichtdienst-Freiwochen nach DK gereist bin, habe ich in all den vergangenen Jahrzehnten bestimmt um die 100 Ferienhäuser bei verschiedensten Anbietern, etliche davon auch bei Dancenter gebucht, kennengelernt.

So etwas wie hier berichet wird, ist mir dabei noch niemals auch nur ansatzweise untergekommen oder von anderen erzählt worden.

Bei allem Respekt ..., aber die doch recht konfus vorgetragene Schilderung wirkt erst einmal, zumindest auf mich, nicht besonders, ... ich sage mal objektiv, bzw. in exakt dieser Form wahrheitsgemäß.

Es wird nach unserer Meinung gefragt. Eine solche würde ich mir erst dann bilden wollen, wenn ich auch Dancenter dazu gehört hätte,

Vielleicht werden wir ja hier erfahren, wie der angekündigte Rechtsbeistand die Sache eingeschätzt hat.
Ich kann mich ärgern, bin aber nicht verpflichtet dazu :!:
Torte2358
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 06.10.2023, 17:10

Re: Dancenter. Abzocke trotz gebuchter endreinigung. Betrug

Beitrag von Torte2358 »

MBPUNKT hat geschrieben: 08.10.2023, 07:21
Bei allem Respekt ..., aber die doch recht konfus vorgetragene Schilderung wirkt erst einmal, zumindest auf mich, nicht besonders, ... ich sage mal objektiv, bzw. in exakt dieser Form wahrheitsgemäß.

Es wird nach unserer Meinung gefragt. Eine solche würde ich mir erst dann bilden wollen, wenn ich auch Dancenter dazu gehört
Konfus? Also ich bin auch verwirrt über den Vorgang, aber wie beschrieben ist halt die Tatsache.
Ich habe mittlerweile Antwort mit Bildern bekommen.
Mir wurden Bilder gezeigt mit laub im Nebengebäude.
Ein Bild vom leeren Whirlpool im Bad.
Auf die beiden Bilder habe ich direkt geantwortet was mir das sagen soll?
Wofür haben wir die reinigung bezahlt?
Warum einen leeren Whirlpool füllen der nie benutzt war und auch nirgends stand das der gefüllt sein muss? Hätte ihn dann bei Ankunft fotografiert.
Bilder von der Terrasse mit den Möbeln drauf.
Habe ich ebenfalls geantwortet was ich damit anfangen soll. Wo ggf Pläne von den Möbeln mit der Anordnung sein sollten? Wir haben sie so gelassen wie angekommen und es war auch kein Platz das man die irgendwo zusammen untergestellt bekommt oder so.

Holz wurde mitgebracht usw. Also was ist von mir konfus beschrieben und zeigt nicht auf das ich versucht werde abzuzocken
herma
Mitglied
Beiträge: 1321
Registriert: 01.03.2005, 10:53
Wohnort: Hannover, Deutschland

Re: Dancenter. Abzocke trotz gebuchter endreinigung. Betrug

Beitrag von herma »

Ich kann nur etwas zu dem Wrirlpool sagen. Normalerweise ist bei Ankunft der Abfluss des Pools mit einer Folie zugeklebt, die man entfernt, wenn dieser benutzt wird. Falls diese Folie also entfernt wurde, deutet das auf eine Nutzung des Pools hin. Dann soll der Pool bei Abreise immer mit Wasser gefüllt sein, da er ja gereinigt werden muss und dies wohl etwas zeitaufwändig ist.

Das steht aber normalerweise in den Mietunterlagen, die man bei Anreise ausgehändigt bekommt. Wie das eventuelle nicht Befüllen im einzelnen von den Vermietungsbüros gehändelt wird, müsste eigentlich in den Mietbedingungen stehen.

Das man Laub fegen soll, ist mir neu. Kann ich mir so eigentlich auch nicht vorstellen. Da müsste man wirklich einmal die Gegenseite hören, bzw. die gemachten Bilder einsehen.

Das mit dem Holz ist natürlich auch so eine Sache. Da wird es sicherlich schwierig nachzuweisen, ob man es genutzt hat oder nicht. Ich glaube nicht, dass irgendjemand etwas sagt, wenn ein oder zwei Stücke fehlen. Wenn natürlich ganze Raummeter nicht mehr vorhanden sind, könnte es schon schwierig werden. Wie kommt denn Dancenter überhaupt darauf, dass ishr das Holz genutzt haben sollt? Sie müssen das doch irgendwie beweisen können. Ist das Holz auch von anderen zugängig oder lag es im abgeschlossenem Schuppen?

Ansonsten finde ich das alles sehr suspekt und wenn das alles so zutrifft, würde ich auch erst einmal Einspruch einlegen

LG
NTC
Mitglied
Beiträge: 257
Registriert: 28.05.2020, 08:47

Re: Dancenter. Abzocke trotz gebuchter endreinigung. Betrug

Beitrag von NTC »

Ich habe in den letzten 20 Jahren 2 mal ein Haus bei Dancenter gebucht. 1x in Ho bei Blaavand. Selbst alles sauber gemacht, sauberer als wir es vorgefunden hatten. Da kam dann ein Mitarbeiter von Dancenter um 10:00 und hat die Sauberkeit ernsthaft kontrolliert. Mit dem Finger übern Türrahmen, die Schränke alle geöffnet und durchgezählt, ob auch kein Geschirr und Besteck fehlt!
Sowas war mir bis dahin noch nie untergekommen. Es wurde nichts beanstandet und wir haben dann einen “Schein” bekommen, den wir dann bei der Schlüsselabgabe mit vorlegen mussten und dann haben wir unsere Kaution in bar wiederbekommen. Das ist ca 17 Jahre her.
Daraufhin haben wir nie wieder bei denen gebucht, das war uns zu “komisch”.
Dann hatte ich 2020 in der Corona Zeit ein Haus für ein verlängertes Wochenende in Blokhus. Durch Corona fiel das aus. Gutschein bekommen und nach einem Jahr dann ohne Probleme auszahlen lassen, da wir ja mittlerweile ein eigenes Haus haben. Das fand ich dann wiederum sehr kulant im Vergleich zu manch anderem Anbieter.
Insofern einmal gute Erfahrung gemacht und einmal doch etwas sehr merkwürdiges erfahren.

Hätte im Laufe der letzten 30 Jahre auch nur ein Anbieter bei mir so etwas versucht wie hier beschrieben, hätte ich sicher nicht mehr dort gebucht.
Kommst Du aus dem Norden, dann bewirb Dich doch mal beim NDR, Markt mischt sich ein. Schlechte Presse können die Unternehmen so gar nicht gebrauchen und lenken dann meist ein.
Benutzeravatar
MBPUNKT
Mitglied
Beiträge: 192
Registriert: 09.01.2023, 07:10
Wohnort: Südliches Schleswig-Holstein, über einen Graben springend in Hamburg :-)

Re: Dancenter. Abzocke trotz gebuchter endreinigung. Betrug

Beitrag von MBPUNKT »

NTC hat geschrieben: 08.10.2023, 14:20 Da kam dann ein Mitarbeiter von Dancenter um 10:00 und hat die Sauberkeit ernsthaft kontrolliert. Mit dem Finger übern Türrahmen, die Schränke alle geöffnet und durchgezählt, ob auch kein Geschirr und Besteck fehlt!
Ich habe aus reinem Interesse heraus mal nach "Dancenter" und "Endreinigung" gegoogelt. (Ob ähnliche Ergebnisse bei anderen Anbietern erzielt worden wären, habe ich nicht ausprobiert)

Demnach reichen die Berichte über das Thema bis weit an den Beginn dieses Jahrhunderts zurück. Bestätigt wird sehr oft, dass kontrolliert wird, was im Übrigen die AGBs auch vorsehen, AGBs, die alle Kunden immer bestätigen (müssen), die aber fast nie jemand liest. :)

Genauso oft wird aber auch berichtet, dass Dancenter nicht kontrolliert habe und dass die Abwicklung der Schlüssel- und Kautionsrückgabe problemlos gewesen sei.

Es scheint dabei regional recht unterschiedlich zu sein. Ich selber habe damals anno Staub, als man grundsätzlich immer noch selber reinigen musste, bei Dancenter lediglich ein einziges Mal eine Überprüfung erlebt.

Wie dem auch sei, ich persönlich finde es sehr gut, dass immer mehr Anbieter eine Endreinigung automatisch mit einpreisen und der Gast keine Wahl mehr hat. Ich bezweifele es so und so, dass bei den heutigen komplexen Häusern beispielsweise eine Familie mit Kindern am Abreisetag noch vernünftig endreinigen kann.

Da wurden alle Zimmer noch benutzt, die Badezimmer, die Klos, die Küchen, der Geschirrspüler, ... verschlafen hat man vielleicht auch. Da kann doch alles nur noch husch husch gehen.

Wichtig finde ich, dass die Unternehmen ihr Reinigungspersonal auch vernünftig bezahlen. Damit der Gast das Haus nicht sauberer verlässt, als er es vorgefunden hat. Aus meiner beruflichen Vergangenheit im Gesundheitswesen weiß ich, je billiger das Reinigungsunternehmen seine Leistung anbietet, desto bescheidener ist am Ende das Ergebnis.

Und am saubersten war es immer dann, wenn die Reinigungskräfte fest angestellt waren und nicht von einer Fremdfirma kamen.
Ich kann mich ärgern, bin aber nicht verpflichtet dazu :!:
dina
Mitglied
Beiträge: 2516
Registriert: 17.12.2006, 18:07
Wohnort: Vestjylland

Re: Dancenter. Abzocke trotz gebuchter endreinigung. Betrug

Beitrag von dina »

Habe hier am Ort für meine Familie auf Besuch schon ein Paar mal ein Dancenter-Haus, besser gesagt verschiedene, gebucht.
Alles lief problemlos und ohne jeden Menschenkontakt ab. Gebucht im Netz, mit Rabatt durch Gewerkschaft, bezahlt, Daten inkl. Code für die Schlüsselbox per Mail bekommen, bei Ankunft Ablesedaten, Gas, Wasser Strom per Mobil angegeben und bei Abreise auf gleiche Weise Verbrauch.
Immer mit Hunden und Kind, also Dreck gemacht und das Gröbste beseitigt, nie Probleme.
Callista
Mitglied
Beiträge: 139
Registriert: 13.05.2021, 12:16

Re: Dancenter. Abzocke trotz gebuchter endreinigung. Betrug

Beitrag von Callista »

Wenn Ihr die Endreinigung gebucht habt, seid Ihr doch nicht verantwortlich dafür, wenn "unzureichend" sauber gemacht wurde. Dancenter müsste sich an die Reinigungsleute wenden, die für Dancenter dort geputzt haben und nicht an Euch.
O. k, Müllbeutel hättet Ihr entsorgen müssen, aber das ist mehr als pingelig, den Gang zum Mülleimer in Zahlung zu stellen. Wir haben schon öfter vergessene, gebrauchte Filtertüten vom Vormieter in der Kaffeemaschine entdeckt - kann passieren.
Und Ihr habt doch auch sicher nicht den Sonnenschirm geöffnet und die Polster für die Gartenmöbel im Regen liegen lassen.
NTC hat geschrieben: 08.10.2023, 14:20
Kommst Du aus dem Norden, dann bewirb Dich doch mal beim NDR, Markt mischt sich ein.
Das wär sogar ein Fall für die BILD-Zeitung.
mieke
Mitglied
Beiträge: 1592
Registriert: 29.08.2007, 14:53
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Dancenter. Abzocke trotz gebuchter endreinigung. Betrug

Beitrag von mieke »

Wenn man das
Soweit nicht als Leistungsmerkmal benannt, handelt es sich um Extras, die auf die Preisgestaltung keinen Einfluss haben. Für die Bereitstellung und Funktionstüchtigkeit derartiger Extras kann DC daher keine Verantwortung übernehmen (...)Gartenmöbel und der Grill sind für die Nutzung im Freien bestimmt und es kann daher nicht vorausgesetzt werden, dass diese Gegenstände bei Anreise gereinigt sind.
in den Mietbedigungen
vom Dancenter liest, werden die Vorwürfe bzgl Grill, Badezuber und den nicht perfekt platzierten Gartenmöbeln richtig kurios.
DC möchte keine Verantwortung übernehmen, dass der Kunde diese Sachen in ordnugsgemäßen Zustand vorfindet, aber der Kunde soll sich im Zweifelfall eine Reklamation gefallen lassen? Das ist absurd.
Würde Hirnlosigkeit vor Kopfschmerzen schützen, könnten die Aspirin-Produzenten ihre Läden schließen.
Gabriel Laub, poln.-dt. Schriftsteller 1928-1998

Der Verstand und die Fähigkeit ihn zu gebrauchen, sind zweierlei Fähigkeiten.
Franz Grillparzer, öster. Dramatiker 1791-1872
Torte2358
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 06.10.2023, 17:10

Re: Dancenter. Abzocke trotz gebuchter endreinigung. Betrug

Beitrag von Torte2358 »

Soooo, FERTIG:

Meine Mail heute:


Guten Tag,

ich möchte hiermit noch einmal darauf hinweisen das ich die Forderungen ablehne und widerspruch einlege bis detaillierte Stellungnahme Ihrerseits erfolgt.

Ich möchte noch einmal darauf hinweisen, das wir eine Endreinigung gebucht und gezahlt haben.

Des weiteren:

1) Es ist ärgerlich das wir anscheinend ein Fenster nicht richtig geschlossen haben und das Nebenhaus nicht abgeschlossen haben.

Das tut uns sehr leid, aber das hat ja keine Kosten verursacht.


2) es wurde KEIN Holz vom Vermieter verwendet ! Wir fahren immer mit Anhänger nach Dänemark und bringen immer Holz mit !
(20230821 Brænde mangl. betal- EUR 67,20 - / also Holz fehlt / DEFINITIV ABGELEHNT ! UNWAHR )


3) wir haben vergessen die letzte kleine Mülltüte rauszubringen mit Essensresten. Tut uns sehr leid, aber deshalb Kosten erheben?
(20230821 Affald ej sorteret EUR 67,20 / Abfall nicht sortiert - Abgelehnt !)
Ebenfalls NICHT Korrekt ! Wir haben nach den vorhandenen Möglichkeiten den Müll sortiert und in das Müll-Haus gebracht.

Wir haben Pappe getrennt, genutzte Flaschen und Glas mit Wasser gewaschen und separat sortiert und Batterien.
Mehr konnten wir nicht sortieren ! Alles andere waren Essensreste, Bzw Verpackungen von Lebensmitteln !
Die wurden in große Säcke geworfen, am Ende waren es 5 Stück, die nie abgeholt wurden
Alle Möglichkeiten der Sortierungen wurden eingehalten !


4) (20230821 Spabad ikke fyldt EUR 20,16 / Whirlpool nicht gefüllt / Abgelehnt ! )
Die Badewanne mit Whirlpool-Funktion im Bad im Haus war leer bei Ankunft, wurde nicht benutzt und wurde auch nicht gefüllt bei Verlassen.
Das ist korrekt, ABER bitte Info, wo stand dass das man den füllen muss?
Wir hatten darüber keine Information und hätten bei Einzug den Mangel ebenfalls erwähnt dann.


5) 20230821 7,0 kWh Strom EUR 3,20 : Wo kommen diese 7,0 kWh her? Das ist doch ein Unding. Ich habe Fotos gemacht vom Ablesen und 2 Stunden später sollen 7 kWh verbraucht worden sein?
Das hier 3,20 Euro verlangt werden ist bereits lächerlich.
(20230821 0,07300 /m3 Wasser EUR 0,59: hier genauso wie beim Strom)

6) Es wurde in unserer Zeit die Fenster gereinigt von einem Service. Es wurde dafür mindestens 1 Stunde lang unser Wasser genutzt wenn ich mich nicht täusche.
Wer erstattet uns das zurück??

7) (/20230821 Havemøbler ej plads EUR 67,20 / Gartenmöbel kein Platz / abgelehnt !)
Was soll das bedeuten? Wir haben die Gartenmöbel genau so vorgefunden wie hinterlassen.
Wo soll ein anders lautender Plan gewesen sein? Wir haben nichts gesehen, stand nicht in den Unterlagen die uns ausgehändigt wurden etc.



8) 20230821 Grill ikke rengjort EUR 20,16 / 20230821 Brændeovne beskidt EUR 40,32 / Grill nicht gereinigt, Öfen verschmutzt)
Grill nicht gereinigt. Wurde vielleicht nicht getan. Möglich. Öfen verschmutzt, also Kamin im Wohnzimmer haben wir vergessen. Korrekt.
Das Foto wo Holz noch zu sehen ist: wir wissen nicht wo dieser Ofen bzw diese Brennstelle sein soll. Vielleicht von der Badetonne draussen? Die wurde nicht genutzt und haben wir uns auch gar nicht weiter angeschaut. Auch das ist also mindestens vom Vormieter und wurde dort schon nicht gereinigt.
Aber auch hier: Wo steht das diese Reinigungen NICHT zur Endreinigung gehören? Bitte belegen !

Um den ganzen Vorgang abzuschließen bieten wir aus Kulanz (und dennoch sehr verärgert) 100 Euro an.

Das ist unser einziges Angebot, ansonsten übergeben wir nach Ihrer Stellungnahme den Fall an meine Rechtsschutzversicherung
-------------------------------------------

Eben kam eine Antwort vom dänischen Büro:

Hallo
Was unsere Forderungen betrifft, so habe ich mich entschieden, alles zu streichen, denn wir wollen zufriedene Gäste.
So wie die Dinge stehen, sieht es nicht so aus, als ob wir irgendwann zu einer Lösung kommen könnten.
Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.
Med venlig hilsen / Mit freundlichen Grüssen / Best wishes
xxxxxxxx

---------------------------------------
so negativ wie ich überrasch war, war ich grade wenigstens positiv überrascht, was ich auch geantwortet habe.

Ich weiß nicht was jetzt passiert ist, ob die Forderung einfach blind gestellt wurde.
Für mich ist, hoffentlihc, jetzt Ende vom Lied.

Ich weiß für die Zukunft das ich viel mehr Dokumentiere, aber behalte DanCenter trotzdem nicht negativ jetzt im Kopf. Hat sich wenigstens aufgelöst, obwohl ich sogar aus Kulanz Geld angeboten hatte
Jeder67
Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 23.01.2022, 22:31
Wohnort: Norddeutschland

Re: Dancenter. Abzocke trotz gebuchter endreinigung. Betrug

Beitrag von Jeder67 »

Na, ist doch fein, dann hat alles ein gutes Ende genommen.

Die Trickserei mit dem Strom kenne ich auch von einem ‚blau-gelben‘ Vermieter: mal wird erzählt, dass das der Strom für die Endreinigung wäre, mal hörte ich, dass man extra schon mal die Heizung für mich angestellt hätte. 🤣🤣🤣

Möchte nicht wissen, bei wieviel Mietern sie mit der Masche durchkommen…
Benutzeravatar
MBPUNKT
Mitglied
Beiträge: 192
Registriert: 09.01.2023, 07:10
Wohnort: Südliches Schleswig-Holstein, über einen Graben springend in Hamburg :-)

Re: Dancenter. Abzocke trotz gebuchter endreinigung. Betrug

Beitrag von MBPUNKT »

Jeder67 hat geschrieben: 09.10.2023, 17:08 Möchte nicht wissen, bei wieviel Mietern sie mit der Masche durchkommen…
Ich will jetzt nicht unbedingt die Agenturen in Schutz nehmen, und sicherlich kommt es auch hier und da zu grenzwertigem Verhalten, ...

... aber trotzdem, wir reisen seit Jahrzehnten fast ausschließlich zu solchen Zeiten nach DK, in denen auch geheizt werden muss.

Ja, es stimmt, auch wir haben schon Kärtchen im Haus vorgefunden, auf denen bereits ein solcher Zählerstand vornotiert war, der nicht dem.aktuellen Stand entsprach.

In der Regel jedoch sind die Häuser an einem oder zwei Heizkörpern sowie seit einiger Zeit moderat auch über die Luft-Wärmepumpen vorgeheizt, und trotzdem hat man den Zählerstand erst ab dem Einzug zu erfassen. Das Vorheizen wird also also als Serviceleistung spendiert.

Ich habe oftmals den Eindruck, die Dänen sehen das einfach auch nicht so verbissen wie wir Deutschen es tun.
Ich kann mich ärgern, bin aber nicht verpflichtet dazu :!: