wer bin ich? (Der Vorstellungsthread)

Grüße, Kontakte, Möglichkeit sich vorzustellen, usw.
Hilsener, kontakter, hvem er jeg etc.
Wir lieben DK
Neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 27.04.2023, 14:30

Re: wer bin ich? (Der Vorstellungsthread)

Beitrag von Wir lieben DK »

Moin,
Ich möchte mich mal kurz mal vorstellen, ich bin der Andreas geb. in HH wohne derzeit in Buchholz idN, bin 53 Jahre alt.
Meine Frau und ich fahren seit knapp 9 Jahren nach DK, zuerst immer in Ferienhäuser seit dem letzten Jahr im Wohnmobil.
Wir haben das Land lieben gelernt, wir fahren über die Grenze und alles fällt von ein ab. Das hatte ich sonst nur beim Bootfahren, egal wo wir im Urlaub waren.
Seit gut drei Jahren spuckt der Gedanke im Kopf, nach Dänemark auszuwandern, in diesem Jahr will ich mich mal im Arbeitsamt Sonderborg durchfragen.
Wir haben leider den Grundkurs Dänisch bei der Kvhs Harburg verpasst, aber der nächste klappt bestimmt.
Das Reisen im Wohnmobil sind echt klasse, es gibt viele schöne Plätze zum freistehen, und Sehr schöne Campingplätze.
So lernt mann viel mehr einheimische kennen, und es kommen nette Gespräche zustande auch mit der Sprachbariere.
Wir setzen uns auch gerne am Samstag ins Kaffee, wenn auf den öffentlichen Plätzen aufführungen und Musik gespielt werden.
Mal sehen was ich hier für Infos zum Auswandern finden kann, eventuell sogar Tips von schon Ausgewanderten.
Jobmäßig mache ich mir da keine Sorgen, als Servicetechniker für Automatiktüren sollte das kein Problem sein.

Gruß Andreas
steelfarmer
Mitglied
Beiträge: 279
Registriert: 25.09.2021, 14:42

Re: wer bin ich? (Der Vorstellungsthread)

Beitrag von steelfarmer »

Herzlich willkommen im Forum,
komme aus Hollenstedt und bin leider noch nicht ausgewandert nach DK. Du bekommst hier bestimmt viele Tipps für Dein zukünftiges Abenteuer Dänemark…
Viel Glück…
Strandkrabbe
Mitglied
Beiträge: 731
Registriert: 02.08.2012, 22:09
Wohnort: Niedersachsen(Nähe Hamburg)

Re: wer bin ich? (Der Vorstellungsthread)

Beitrag von Strandkrabbe »

Hej Andreas,

auch von mir ein herzliches Willkommen. Komme auch aus Buchholz i.d.N., was ein Zufall :D
Hier finden sich ja so einige Auswanderer, da wirst du sicher viele Infos bekommen.
Viel Spaß also hier im Forum !

Schöne Grüße auch an den Hollenstedter :D Steelfarmer
Alex3000
Neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 30.04.2023, 09:29
Wohnort: Pfalz

Re: wer bin ich? (Der Vorstellungsthread)

Beitrag von Alex3000 »

Hallo!

Ich bin der Alex 56 Jahre aus der Pfalz und beschäftige mich schon seit vielen Jahren mit dem Gedanken
auszuwandern. Seit geraumen Zeit habe ich den Norden bzw. Dänemark durch mehrere Urlaube im Visier.

Bin sehr Hin und Her gerissen und noch in der Findungphase.

Viele Grüße aus der Pfalz
Alex
Strandkrabbe
Mitglied
Beiträge: 731
Registriert: 02.08.2012, 22:09
Wohnort: Niedersachsen(Nähe Hamburg)

Re: wer bin ich? (Der Vorstellungsthread)

Beitrag von Strandkrabbe »

Hej Alex,

auch dir ein herzliches Willkommen und viel Freude hier beim Stöbern :D
Benny6788
Neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 09.05.2023, 14:45

Re: wer bin ich? (Der Vorstellungsthread)

Beitrag von Benny6788 »

Hallo Zusammen,
Ich bin der Benny 35 und mein Lebensgefährte ist der Frank 38 und unser Labi Retriver MiX 7 Jahre ist LunaMaus.
Wir kommen aus dem schönen Franken Land und wohnen genau zwischen Oberfranken Unterfranken und Thüringen bei Hildburghausen.
wir haben vor meiner Mutter nach Dänemark zu folgen . Sie ist an die Westküste Ringköbing gezogen und Arbeitet als Servicekraft in Söndervig.
Ich selbst fahre seit meiner Geburt nach Dänemark und immer an dem selben Ort teilweise bis zu 5 mal im Jahr.

Ich selbst habe den Wunsch schon seit mehr als 10 Jahren nach DI zu gehen. Getraut habe ich mich nicht.
Nun jetzt geht es erst mal auf Stellensuche für mich und mein Partner den ich mittlerweile auch mit meiner DK Krankheit angesteckt Habe.
Ich weiß auch in Dänemark ist nicht alles Gold was glänzt. Aber in Dänemark 🇩🇰 ist es einfach so das man nicht lebt für die Arbeit sondern Arbeitet um zu Leben.
Als kleines Beispiel ich habe eine 50 bis 60 Std Woche im Fernverkehr und Nahverkehr und es interessiert hier in Deutschland niemanden, wechseln braucht man nicht den überall ist es das Selbe leider habe es in 4 Firmen versucht.
Aber nicht nur die Arbeit ist der Grund hier hin zu gehen es sind die Menschen, die Natur die Gelassenheit usw was uns dazu bewegt aus DE zu gehen.

Evtl kann mir ja jemand ein Tip geben wo LKW Fahrer im Nahverkehr gesucht werden, Hausmeister Aufgaben sind auch kein Problem

Die Dänische Sprache sind wir gerade dabei zu erlernen.

Jetzt muss ich mich erst mal hier umschauen und zurecht finden ich hoffe wir lesen bald voneinander.

Eine Bitte nehmt kleinerer Rechtschreibfehler o fehlende Satzzeichen oder falsche nicht zu ernst ich habe eine doofe rechtschreib Schwäche ich schreibe immer erst meinen Text in einem anderen Programm und füge es hier ein, nur Satzzeichen setzt es keine und manche Fehler erkennt das System auch nicht.

:P
Benny6788
Neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 09.05.2023, 14:45

Re: wer bin ich? (Der Vorstellungsthread)

Beitrag von Benny6788 »

Strandkrabbe hat geschrieben: 01.05.2023, 00:29 Hej Alex,

auch dir ein herzliches Willkommen und viel Freude hier beim Stöbern :D
Vielen Dank

Jetzt sehe ich gerade habe den Beitrag zwei mal rein das tut mir leid
Benutzeravatar
Buschchaot
Moderator
Beiträge: 1178
Registriert: 01.09.2005, 19:22
Wohnort: Haina/Kloster
Kontaktdaten:

Re: wer bin ich? (Der Vorstellungsthread)

Beitrag von Buschchaot »

Benny6788 hat geschrieben: 09.05.2023, 19:17 Jetzt sehe ich gerade habe den Beitrag zwei mal rein das tut mir leid
Auch von mir ein herzliches Willkommen.

Den doppelten Beitrag habe ich bereits gelöscht. ;-)
Nordlicht76
Neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 13.11.2022, 10:08

Re: wer bin ich? (Der Vorstellungsthread)

Beitrag von Nordlicht76 »

Ein herzliches Moin,

Mein Name ist Kai. Ich lebe in Schleswig-Holstein, und zwar im Südosten in Lübeck. Ich arbeite in einer Töpferei, bin also kreativ tätig. Ursprünglich gelernt habe ich mal Fachinformatiker für Systemintegration.

Durch unzählige Urlaube, mit der Familie, oder später mit Freunden, habe ich Dänemark kennen und lieben gelernt. Mir gefällt die dänische Mentalität. Die Leute dort kommen mir viel gelassener und entspannter vor. Also wenn man keine Lust mehr hat auf Hektik und Stress, dann ab nach Dänemark! Ich kenne dort vor allem die Ferienorte an Nord und Ostseeküste ganz hoch im Norden. Løkken, Grønhoj und Lyngså zum Beispiel. Auch auf Fanø habe ich mehrmals Urlaub gemacht. Herrlich! Entspannung und Erholung pur.

Ich lerne Dänisch mit Hilfe der Duolingo App und das klappt bisweilen ganz gut. Ich mag die Sprache. Die Sprachmelodie. Die Dänen haben maulfaul quasi erfunden und verschlucken viele Silben. Das ist nicht böse gemeint! Diese Sprachmelodie kommt mir sehr entgegen.

Dort leben wäre schön, doch in Sachen Sprache bin ich noch längst nicht so weit und jobmäßig dort? Schwierig. Ich bin nämlich kein Töpfergeselle, geschweige denn Meister.

Ich habe mich schon immer viel mit Sprache und Dialekten beschäftigt. Mein Englisch ist ganz passabel. War auch verdammt lange in der Schule ( 2 Klassen wiederholt). Auf jeden Fall macht mir das Spaß und ich schreibe gerne. Ich verfasse manchmal satirische Kurzgeschichten oder übersetze für meine Freundin englische Songtexte ins Deutsche. Aber so, dass die deutsche Übersetzung stimmig mit der Melodie ist.

Liebe Grüße aus Lübeck

Kai
MathildaVonDerBlume
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 10.05.2023, 18:21

Hallo Welt👋

Beitrag von MathildaVonDerBlume »

Hallo ihr Lieben Menschen da draussen.
Ich bin Mathilda.
Ich und mein Mann wollen auch gern nach Dänemark auswandern. Wir sind beide im Lebensmitteleinzelhandel tätig und suchen in Dänemark Entschleunigung und finanzielle Anerkennung für die Arbeit, die man leistet.
Da wir ein Haus haben, bei dem der Kredit zwar noch läuft, aber die Zinsen und in die Karten spielen haben wir quasi kürzlich erfahren, dass wir keine Luftschlösser mit Einhörnern im Garten im Sinn haben, sondern dass ein Umzug tatsächlich im Rahmen des Machbaren liegt und somit haben wir uns Hals über Kopf in die Auswanderungs-Informationen-Suche gestürzt.
Sind grade dabei zu verstehen, wie das hier läuft mit Haus kaufen, wann welche Gebühren für was, wann welche Steuer für was, was ist eigentlich Brutto und Netto Antrag für ein Haus.... So Dinge halt.
Wir sind beide Mitte 30 und wenn nicht jetzt wann dann??

Freue mich auf viele informative Beiträge und angeregten Austausch!!

Lieben Gruß
Matti
Strandkrabbe
Mitglied
Beiträge: 731
Registriert: 02.08.2012, 22:09
Wohnort: Niedersachsen(Nähe Hamburg)

Re: wer bin ich? (Der Vorstellungsthread)

Beitrag von Strandkrabbe »

Hej Kai, hej Matti

herzlich Willkommen, wünsche euch viel Freude hier im Forum :D
Salumarus97
Neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 28.08.2023, 09:40

Re: wer bin ich? (Der Vorstellungsthread)

Beitrag von Salumarus97 »

Hej/Moin,

Ich möchte mich auch vorstellen. Ich heiße Niklas, bin 26 Jahre jung und komme aus Niedersachsen. Ich selbst war erst einmal in Dänemark (auf Rømø), das war aber noch in Kindertagen. Was mich mit Dänemark verbindet? Mein Opa ist Däne bzw stammt aus der dänischen Minderheit in Sydslesvig (Flensborg), er spricht aber selbst kein dänisch und lebt auch nicht dort. Ich habe mich in letzter Zeit mehr mit der dänischen Geschichte und meiner Familie beschäftigt und möchte jetzt vielleicht dänisch lernen und bald nach Flensburg und Dänemark fahren, einfach um dort zu sein.
Das was ich auf dänisch aussprechen und sagen kann ist:
Jeg hedder Niklas og jeg kommer fra Tyskland. Mehr nicht.
Wie kann man erfahrungsgemäß am besten dänisch lernen? Ich hatte vor einen Kurs an der VHS zu belegen.

Gruß
Niklas
Strandkrabbe
Mitglied
Beiträge: 731
Registriert: 02.08.2012, 22:09
Wohnort: Niedersachsen(Nähe Hamburg)

Re: wer bin ich? (Der Vorstellungsthread)

Beitrag von Strandkrabbe »

Hej Niklas ,

Herzlich Willkommen :D

Deine Frage stellst du am besten in allgemeine Diskussionen, hier guckt ja nicht jeder rein.
Ich selbst kann nach 30 Jahren Dänemarkurlaub nur kleine Bröckchen dänisch, reicht mir auch.
Finde dein Vorhaben aber klasse, viel Spaß hier.
Benutzeravatar
MBPUNKT
Mitglied
Beiträge: 161
Registriert: 09.01.2023, 07:10
Wohnort: Südliches Schleswig-Holstein, über einen Graben springend in Hamburg :-)

Re: wer bin ich? (Der Vorstellungsthread)

Beitrag von MBPUNKT »

Strandkrabbe hat geschrieben: 28.08.2023, 23:05 Ich selbst kann nach 30 Jahren Dänemarkurlaub nur kleine Bröckchen dänisch, reicht mir auch.
Bei mir sind es sogar über Jahre 40, aber mehr als das Allernotwendigste und das Mindestshöflichste an Sprachkenntnissen ist dabei nicht herausgekommen.

Nun ist es ja auch nicht so, dass man als typischer Ferienhausreisender ständig unter den Dänen unterwegs ist. Man bleibt eher unter sich. Da reichten zumindest bei mir, der ich keine besondere Sprachbegabung habe, pro Jahr im Schnitt zweimal zwei Wochen Urlaub in DK einfach nicht aus.

Ich habe zwei VHS-Kurse besucht, trotzdem hat's nicht gezündet mit der Sprache.

Ich bin in jüngeren Jahren in Supermärkte gegangen, habe mir angeschaut, wo ein ganz bestimmter Artikel liegt ( z.B. lommetørklæder /Taschentücher) und habe dann am anderen Ende des Marktes die VerkäuferInnen gefragt, wo ich eben diese Artikel finde. Da ich nun schon wusste, wo sie liegen, konnte ich mich ganz auf die Antworten konzentrieren. Trotzdem hat auch dieses Verfahren auf Dauer nicht gezündet, ... und oft genug antwortete man mir auf Deutsch. :)

Sehr gut in Erinnerung habe ich die privaten Besuche eines dänischen Kollegen bei meiner Frau und mir im Haus. Sätze und Redewendungen, die wir bei ihm erlernten, sind uns bis heute in allerbester Erinnerung. Leider verließ dieser Kollege Hamburg dann wieder.

Es wird individuell sicherlich große Unterschiede in der Sprachbegabung geben, aber ich persönlich könnte das Dänische wohl nur dann erlernen, wenn ich tagtäglich unter Dänen leben und idealerweise mit ihnen arbeiten würde.
Ich kann mich ärgern, bin aber nicht verpflichtet dazu :!:
kjh
Neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 17.09.2023, 14:48

Re: wer bin ich? (Der Vorstellungsthread)

Beitrag von kjh »

Hallo zusammen,
ich bin Klaus und 60 Jahre alt. Meine Verbindung zu Dänemark ist der geschiedene Mann meiner Frau und der Vater ihres 9 jährigen Kindes. Mitte Juli waren wir für eine Woche im Hotel Gentofte. Gentofte deshalb weil es nah beim Kindsvater liegt. Meine Frau und ich haben in der Zeit einiges unternommen, und es war mit Sicherheit nicht der letzte Besuch in Dänemark.Wir hatten auch die ein oder andere nette Begegnung bei unseren Ausflügen

Viele Grüße aus NRW
Klaus