www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 25.10.2020, 20:33

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Einkaufen in Dänemark Varde
BeitragVerfasst: 23.05.2020, 12:35 
Offline
Mitglied

Registriert: 22.03.2014, 00:19
Beiträge: 26
Wohnort: Kirchnüchel
Habe da meine eine Frage vielleicht kann mir das einer beantworten und zwar ob man in Dänemark eine Maske aufsetzen muss beim einkaufen und so? Oder ob es noch eingeführt wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einkaufen in Dänemark Varde
BeitragVerfasst: 23.05.2020, 13:11 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.07.2007, 08:09
Beiträge: 2589
maze hat geschrieben:
Habe da meine eine Frage vielleicht kann mir das einer beantworten und zwar ob man in Dänemark eine Maske aufsetzen muss beim einkaufen und so? Oder ob es noch eingeführt wird.


Hej maze,

in Dänemark gibt es keine Maskenpflicht. Du kannst dort also ohne Maske einkaufen.

_________________
Viele Grüße
Hellfried - Forum-Sponsor

Mundschutzmasken ab 25 Cent - FFP-2 Masken ab 1,20 Euro

Der Ölschnitzsee in Oberfranken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einkaufen in Dänemark Varde
BeitragVerfasst: 23.05.2020, 13:53 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2020, 22:41
Beiträge: 415
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Aber wenn du maze eine tragen möchtest bietet sich vielleicht diese an:

https://www.dänemark.shop/und-sonst/deko/haus-und-garten/mund-nasen-maske-dannebrog

_________________
Wo kämen wir eigentlich hin, wenn jeder frei seine Meinung äußern dürfte!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einkaufen in Dänemark Varde
BeitragVerfasst: 23.05.2020, 13:56 
Offline
Mitglied

Registriert: 20.05.2015, 14:00
Beiträge: 260
Ich war neulich in Dänemark einkaufen. Abstand halten usw ist Ähnlich wie in DK. Ist gewollt und klappt sogar meistens.

Maskenpflicht gibt’s in DK nicht, ich habe echt viel die dänischen Medien in den letzten Wochen verfolgt. Nicht EINMAL wurde es debattiert oder gar vorgeschlagen,dass eine Maskenpflicht sinnvoll sein könnte. Den Mitarbeitern der Bahn wurden es sogar verboten Masken zu tragen, mit dem Argument man ‚wolle die Fahrgäste nicht verunsichern‘....

Außerhalb von Gesundheitsberufen habe ich in DK NIE jemand mit Maske gesehen. Ich würde keinen Urlauber empfehlen eine Masken zu tragen. Das könnte zu seltsamen Reaktionen führen wie ‚guck mal die Deutschen,, die tragen Maske. Haben sie corona?‘ So wie viele ja auch bei uns bis neulich reagiert haben, wenn asiatische Touristen Mundschutz getragen haben....

Ob Masken sinnvoll sind oder nicht ist eine andere Diskussion. Möchte eigentlich hiermit nur ‚andere Länder, andere Sitten‘ schreiben....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einkaufen in Dänemark Varde
BeitragVerfasst: 23.05.2020, 14:17 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2020, 22:41
Beiträge: 415
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Wichtiger als die Maskenfrage ist für Dänemarkurlauber (ab Juni :D ): Die Giro-Card/Kredit-Card nicht vergessen! Die dänische Gesundheitsbehörde hat die Restaurants und Läden aufgefordert, auf die Annahme von Bargeld zu verzichten. Die Kunden sollen bargeldlos bezahlen. Das ist zwar nicht gesetzlich vorgeschrieben; Immer mehr Läden kommen dem aber nach. In DK regt sich darüber auch niemand auf, weil die bargeldlose Zahlung da ohnehin so gut wie selbstverständlich geworden ist. Für deutsche Bargeldfetischisten und Kartenverweigerer ist das natürlich doof. :shock:

_________________
Wo kämen wir eigentlich hin, wenn jeder frei seine Meinung äußern dürfte!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einkaufen in Dänemark Varde
BeitragVerfasst: 23.05.2020, 14:38 
Offline
Mitglied

Registriert: 20.05.2015, 14:00
Beiträge: 260
Ny Hinnerk hat geschrieben:
Wichtiger als die Maskenfrage ist für Dänemarkurlauber (ab Juni :D ): Die Giro-Card/Kredit-Card nicht vergessen! Die dänische Gesundheitsbehörde hat die Restaurants und Läden aufgefordert, auf die Annahme von Bargeld zu verzichten. Die Kunden sollen bargeldlos bezahlen. Das ist zwar nicht gesetzlich vorgeschrieben; Immer mehr Läden kommen dem aber nach. In DK regt sich darüber auch niemand auf, weil die bargeldlose Zahlung da ohnehin so gut wie selbstverständlich geworden ist. Für deutsche Bargeldfetischisten und Kartenverweigerer ist das natürlich doof. :shock:


Stimmt. Der Trend hat sich nocheinmal verstärkt. Was ich aber immer mehr erlebe, ist sogar Kartenzahlung als old-school und umständlich für den Händler gesehen wird. Immer öfters akzeptieren kleinere Läden und Kneipen und Flohmärkte etc NUR MobilePay. Blöd für Ausländer, da es ein geschlossenes dänisches System ist. Konnte aber dann AUSNAHMSWEISE mit Bargeld bezahlen, weil die keine Kartengeräte hatten und ich keine MobilePay. Muss aber dazu sagen, dass es in Gegenden war wo sehr wenige Touristen waren. Ich glaube nicht dass man an DerWestküste, wo es hoffentlich bald wieder von deutschen Touristen wimmelt, an Bargeldzahlung verzichten werde(außer Tankstellen usw die grundsätzlich Bargeldlos sind)..das Bargeld kann man ja annehmen und wenn die Touristen weg sind darüber milde lächeln oder wahlweise mit den Augen Rolle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einkaufen in Dänemark Varde
BeitragVerfasst: 23.05.2020, 15:52 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 6893
Wohnort: Niedersachsen
Zitat:
... Ich glaube nicht dass man an DerWestküste, wo es hoffentlich bald wieder von deutschen Touristen wimmelt, an Bargeldzahlung verzichten werde(außer Tankstellen usw die grundsätzlich Bargeldlos sind)..das Bargeld kann man ja annehmen

Ich glaube in den vielen vom Tourismus abhängigen Orten besonders der Westküste werden viele froh sein, wenn wieder wie gewohnt die Touristenkronen die Kassen klingeln lassen. Da wird egal sein, ob dieser liebliche Klang bar oder virtuell erzeugt wird :mrgreen:

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einkaufen in Dänemark Varde
BeitragVerfasst: 24.05.2020, 09:20 
Offline
Mitglied

Registriert: 14.03.2003, 21:27
Beiträge: 1415
Wohnort: meist Bielefeld, gerne öfter Houstrup
Keine Maskenpflicht in Dänemark.

Also würde man definitiv auffallen, wenn man z.B. in Läden oder den Schlangen davor mit Maske rumläuft?

Gruß Axel

_________________
Frei nach Die Ärzte:
"Ich will zurück nach Houstrup Strand"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einkaufen in Dänemark Varde
BeitragVerfasst: 24.05.2020, 10:47 
Offline
Mitglied

Registriert: 20.05.2015, 14:00
Beiträge: 260
Axel Finger hat geschrieben:
Keine Maskenpflicht in Dänemark.

Also würde man definitiv auffallen, wenn man z.B. in Läden oder den Schlangen davor mit Maske rumläuft?

Gruß Axel


Definitiv, ja


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de