Auch das ist Dänemark

Sonstiges. Dänemarkbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen.
Djursland-Fan
Mitglied
Beiträge: 420
Registriert: 26.09.2006, 13:26
Wohnort: HH-Sinstorf/ Ebeltoft

Re: Auch das ist Dänemark

Beitrag von Djursland-Fan »

picnic hat geschrieben:Ja, der Spruch hat was....Ironie des Schicksals ist jedoch, dass Neckermann in der Realität nicht selbst nach dieser Devise handelte und sein Unternehmen genau aus diesem Grund in die Insolvenz führte...
Um so deutlicher ist es ja, dass der Spruch zu hundert Prozent zutrifft. Neckermann ist nun mal nicht mit der Zeit gegangen und musste dann halt gehen. Und es traf viele aus den goldenen Wirtschaftswunderzeiten....

Und um den Bogen zu schlagen zu dem eigentlichen Thema; es wird die Zeit sein, die darüber bestimmt wann und ob sich auch diese Seite von Dänemark ändert oder Bestand hat. Was mancher grausam findet weil es nicht seiner Tradition entspricht, finden andere es lebensnotwendig eben diese Tradition einzuhalten.

Hilsener
Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr [img]http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/engel/d105.gif[/img]

Optimismus ist, bei Gewitter auf dem höchsten Berg in einer Kupferrüstung zu stehen und "Scheiß Götter!" zu rufen. (Terry Pratchett)

http://www.youtube.com/watch?v=TEb6oamv4Ng&feature=related
https://vimeo.com/72152240
Benutzeravatar
Ronald
Mitglied
Beiträge: 1657
Registriert: 24.05.2013, 07:11
Wohnort: Berlin

Re: Auch das ist Dänemark

Beitrag von Ronald »

Es ist wieder soweit.
Wale abschlachten auf den Färöern:
https://www.bild.de/video/clip/faeroeer ... .bild.html
Hinnerk

Re: Auch das ist Dänemark

Beitrag von Hinnerk »

Tja, da sind „die Dänen“ kein Deut besser als die Japaner mit ihrem jährlichen Delfin-Massaker.
So hat wohl jedes Land seine dunkle Schattenseiten, die in den Hochglanzprospekten der Reiseveranstalter, Ferienhausvermieter, Touristinfos und Reiseführern gern verschwiegen werden.
Ich finde es gut, dass derartige Themen auch angesprochen werden. Es ist eben in DK nicht alles Hygge. Es sei denn, man empfindet das grausame Morden in der Form, wie es auf den Färöern und anderswo stattfindet als entspannende Freizeitbeschäftigung bei der man die Seele baumeln lassen kann. :?

TUI Cruises fährt mit seinen Kreuzfahrtschiffen ("Mein Schiff") die Faröer-Inseln aus diesem Grund nicht mehr an.
Im Grunde ist es ungeheuerlich, dass es sich ein EU-Mitgliedsstaat ein derartiges blutiges Spektakel leisten kann.

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/tui-cruises-faehrt-faeroeer-inseln-wegen-walfang-nicht-mehr-an-a-1180178.html
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6217
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Re: Auch das ist Dänemark

Beitrag von Hendrik77 »

Hejsa !
Das Thema kommt hier im Forum 1x jährlich auf.
Hinnerk hat geschrieben: Ich finde es gut, dass derartige Themen auch angesprochen werden. Es ist eben in DK nicht alles Hygge.
Hat doch keiner behauptet und trotzdem meinst Du es immer wieder betonen zu müssen. :|
Venlig hilsen
Hendrik77
Krogen
Mitglied
Beiträge: 964
Registriert: 04.02.2006, 01:12
Wohnort: Sønderjylland

Re: Auch das ist Dänemark

Beitrag von Krogen »

Wenn uns langweilig wird, dann können wir ja den ganzen Thread nochmal wiederholen. Könnte sich auch jeder nochmal selbst zitieren.
Abgesehen davon: Seit wann sind die Færøer in der EU?
Kathrine
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 04.06.2008, 07:56
Wohnort: Südniedersachsen

Re: Auch das ist Dänemark

Beitrag von Kathrine »

Ich wünschte, die Färinger würden die Wal"jagd" bleiben lassen. Aber so lange sie keine bedrohten Arten jagen, halte ich die Geschichte für eine innere Angelegenheit und gleichzeitig meine Klappe. Ja, Wale sind tolle Tiere, aber das sind "unsere" Nutztiere auch. Wale haben einfach einen riesigen Romantik-Bonus. Dass "Mein Schiff" nicht mehr auf den Faröer anlegt, halte ich für eine nahezu lächerliche Aktion - wie viele Hühner, Schweine und Rinder aus Massentierhaltung werden wohl auf einer einzigen Kreuzfahrt verspeist? Aber für die Natur auf den Faröer ist der Boykott natürlich positiv - "Mein Schiff 1/2" belegt beim NABU-Ranking hinsichtlich des Schadstoffausstoßes den letzten Platz! (s. https://www.br.de/br-fernsehen/sendunge ... e-100.html)
Kairos
Mitglied
Beiträge: 706
Registriert: 18.02.2013, 01:33

Re: Auch das ist Dänemark

Beitrag von Kairos »

Find ich nicht schlimm. Ist eben Teil der örtlichen Kultur. In anderen Regionen dieses wundervollen Planeten werden Tiere im Namen der Religion geschächtet.
Hinnerk

Re: Auch das ist Dänemark

Beitrag von Hinnerk »

Hendrik77 hat geschrieben:Hejsa !
Das Thema kommt hier im Forum 1x jährlich auf.
Hinnerk hat geschrieben: Ich finde es gut, dass derartige Themen auch angesprochen werden. Es ist eben in DK nicht alles Hygge.
Hat doch keiner behauptet und trotzdem meinst Du es immer wieder betonen zu müssen. :|
Venlig hilsen
Hendrik77
Einmal abgesehen davon, dass ich „Hygge“ in diesem Zusammenhang bzw. in diesem Thread kein einziges Mal nannte: Ist dir eine Wiederholung bzw. Erinnerung an dieses leidige Thema peinlich oder unangenehm? Soll das Thema möglichst schnell in der Versenkung und aus der Übersicht des Forenportals verschwinden?
Ich finde, das sollte es nicht. Es gibt viele andere Themen, an die alljährlich gedacht wird, nicht nur hier im Forum. Aber wenn du meinst, dass das Thema das Ansehen des Forums oder gar dem Staat Dänemark schaden könnte, dann lösche den Thread doch oder verschiebe den in einen Bereich, der im Portal nicht erscheint.
Krogen hat geschrieben:Wenn uns langweilig wird, dann können wir ja den ganzen Thread nochmal wiederholen. Könnte sich auch jeder nochmal selbst zitieren.
Abgesehen davon: Seit wann sind die Færøer in der EU?
Für dich gilt das zuvor bereits gesagte. Zudem überlegt mal, was in diesem Forum so alles gebetsmühlenartig regelmäßig wieder hervorgekramt wird. Wenns nicht so wäre würde es hier wohl recht langweilig werden. Na ja, es gibt ja noch den Fußballthread und nette Strandfotos…

Was Faröer und die EU betrifft: Mannomann, da sage ich nur „Asche auf mein Haupt“. Klar, die Faröer sind nicht EU-Mitglied, obwohl sie zu Dänemark gehören. Hoffentlich liest das nicht jeder… :?
Hinnerk

Re: Auch das ist Dänemark

Beitrag von Hinnerk »

Kairos hat geschrieben:Find ich nicht schlimm. Ist eben Teil der örtlichen Kultur. In anderen Regionen dieses wundervollen Planeten werden Tiere im Namen der Religion geschächtet.
Ist genauso schändlich, aber hier nicht Thema.
Kairos
Mitglied
Beiträge: 706
Registriert: 18.02.2013, 01:33

Re: Auch das ist Dänemark

Beitrag von Kairos »

Hinnerk hat geschrieben:
Kairos hat geschrieben:Find ich nicht schlimm. Ist eben Teil der örtlichen Kultur. In anderen Regionen dieses wundervollen Planeten werden Tiere im Namen der Religion geschächtet.
Ist genauso schändlich, aber hier nicht Thema.
Das ist sehr wohl Thema. Da wird bei den Walen mal schnell eine Mücke zum Elefanten gemacht - dabei gibt es bei uns in DK und DE, also innerhalb der EU, das systematische Schächten von Tieren direkt vor der Haustür. Da muss man sich wirklich nicht über diese Petitesse auf den Färöern aufregen.
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6982
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Auch das ist Dänemark

Beitrag von 25örefan »

Kairos hat geschrieben:Find ich nicht schlimm. Ist eben Teil der örtlichen Kultur. In anderen Regionen dieses wundervollen Planeten werden Tiere im Namen der Religion geschächtet.
Warum findest Du es nicht so schlimm?
Weil Du es per se nicht schlimm findest, oder nur weil es gleich schlimmes oder gar noch schlimmeres gibt?
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6982
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Auch das ist Dänemark

Beitrag von 25örefan »

Kairos hat geschrieben:
Hinnerk hat geschrieben:
Kairos hat geschrieben:Find ich nicht schlimm. Ist eben Teil der örtlichen Kultur. In anderen Regionen dieses wundervollen Planeten werden Tiere im Namen der Religion geschächtet.
Ist genauso schändlich, aber hier nicht Thema.
Das ist sehr wohl Thema. Da wird bei den Walen mal schnell eine Mücke zum Elefanten gemacht - dabei gibt es bei uns in DK und DE, also innerhalb der EU, das systematische Schächten von Tieren direkt vor der Haustür. Da muss man sich wirklich nicht über diese Petitesse auf den Färöern aufregen.
Klar ist das auch ein Thema und genauso zu kritisieren, aber die Existenz des Schächten macht das Abschlachten der Wale als Volkssport nicht besser und eine „Petitesse“ ist es schon gar nicht.
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Hinnerk

Re: Auch das ist Dänemark

Beitrag von Hinnerk »

ich sagte ja, dass das Schächten von Tieren HIER nicht Thema ist. Grundsätzlich ist das Schächten natürlich genau so zu verachten. Nur was ist noch alles auf der Welt zu verachten? Vielleicht das jährliche Hundeschlachtfest in China oder das Auslöffeln des Gehirns beim lebenden Affen in speziellen Restaurants (auch China)? Das Häuten von lebenden Tieren für die Fellindustrie? Völkermord in Afrika und sonst auf der Welt?
Ja, das ist alles schrecklich. Hier gehts aber um die Wale auf den Faröer-Inseln.
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6217
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Re: Auch das ist Dänemark

Beitrag von Hendrik77 »

Hejsa !
Hinnerk hat geschrieben: Einmal abgesehen davon, dass ich „Hygge“ in diesem Zusammenhang bzw. in diesem Thread kein einziges Mal nannte: Ist dir eine Wiederholung bzw. Erinnerung an dieses leidige Thema peinlich oder unangenehm? Soll das Thema möglichst schnell in der Versenkung und aus der Übersicht des Forenportals verschwinden?
Ich finde, das sollte es nicht. Es gibt viele andere Themen, an die alljährlich gedacht wird, nicht nur hier im Forum. Aber wenn du meinst, dass das Thema das Ansehen des Forums oder gar dem Staat Dänemark schaden könnte, dann lösche den Thread doch oder verschiebe den in einen Bereich, der im Portal nicht erscheint.
Da hast ja wieder ordentlich was zusammen gemischt.
Wie bitte ist ein Zitat möglich wenn Du das Wort "hygge" hier angeblich gar nicht erwähnt hast?
Wer meint das Thema wiederholen zu müssen kann dies gerne tun, aber wirklich was Neues gibt es dazu einfach nicht,jedenfalls sehe ich das so.
Meine heutigen Beiträge sind als User verfasst und einfach ein Thread löschen nur weil ich diesen nicht mag wirst Du unter meinem Namen nicht erleben.
Venlig hilsen
Hendrik77
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6982
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Auch das ist Dänemark

Beitrag von 25örefan »

Der letzte Beitrag in diesem Thread vor Ronalds Erinnerung an das jährliche Walmassaker auf den Faröeren datiert von 04.09.2015. Auch und gerade wenn es dazu nichts Neues gibt und alles beim alten Missstand geblieben ist, ist es eben dieser Missstand wert, immer wieder auf allen Kanälen die Öffentlichkeit darüber zu informieren.
Warum dieses verständliche Bedürfniss, diese Information zu teilen hinterfragt wird , entzieht sich meinem Veständnis, Hinnerks Spekulation zum „Gegensatz“ von hygge-Bedürfnis und dem Abschlachten von Walen hingegen kann ich durchaus etwas abgewinnen.
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Antworten